17.02.2020 - 11:10 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Seniorengemeinschaft feiert Schnapszahljubiläum

Franziska Michl hat 2003 die Leitung der Seniorengemeinschaft St. Emmeram übernommen. Ihr Ziel: den Senioren der Pfarrei Lebensfreude zu vermitteln. Das scheint ihr und ihrem Team gelungen zu sein.

Direktor Manfred Striegl gestaltet als Drehorgelspieler den gemütlichen Teil des Schnapszahljubiläums der Seniorengemeinschaft St. Emmeram mit. Vorsitzende Franziska Michl blickt auf das langjährige Bestehen der Gruppe zurück.
von Ernst FrischholzProfil

Sonst wäre die Gemeinschaft im 66. Jahr ihres Bestehens nicht mehr so aktiv. Das „Schnapszahljubiläum“ begingen die Mitglieder im Johannisthal. Mit einem vollbesetzten Bus waren sie älteren Bürger angereist und feierten zunächst mit Direktor Manfred Striegl in der Kapelle einen Dankgottesdienst. Danach genossen die Senioren das Kuchenbüfett und vor allem viel Unterhaltung. Michl erinnerte an das Jahr 1953, als Pfarrer Johann Rösch ältere und kranke Leute nach Johannisthal einlud und sich daraufhin die Gemeinschaft unter dem Vorsitz von Maria Schönberger gründete.

40 Jahre führte sie sie mit viel Umsicht und Engagement die Gruppe, bevor Anna Schinner 1993 den Vorsitz übernahm. Ihr folgte 2003 Franziska Michl. Sie organisiert unterhaltsame Veranstaltungen, Ausflügen und Fest im kirchlichen Jahreskreis. Nach den Ausführungen Michls genossen die Senioren den gemütlichen Teil, den Direktor Striegl mit seiner Drehorgel und die Vehharfenspielerinnen Monika, Roswitha und Helga musikalisch gestalteten. Anni Hutztler glänzte wieder als Witzeerzählerin .

In gemütlicher Runde wird nach der Andacht das 66-jährige Bestehen der Seniorengemeinschaft gefeiert.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.