14.10.2021 - 12:06 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

SpVgg Windischeschenbach braucht neue Flutlichtanlage

Damit die Kicker der SpVgg Windischeschenbach beim Training den Ball und ihren Gegner wieder sehen, braucht es eine neue Flutlichtanlage.
von Externer BeitragProfil

Die SpVgg Windischeschenbach plant derzeit intensiv die Umrüstung ihrer Flutlichtanlage. Dabei ist sie jedoch auf Unterstützung angewiesen.

Etwas mehr als 20 Jahre existiert auf dem „B-Platz“ der SpVgg Windischeschenbach die Flutlichtanlage. Nun muss sie getauscht werden. Das teilt der Verein mit. Die derzeit verbauten Strahler bringen relativ dunkles Licht und das bei enorm hohen Stromkosten. Die neuen LED-Strahler, die eingebaut würden, würden eine Energieersparnis von über 60 Prozent einbringen. Weiterhin würden die neuen Leuchten Lichtemissionen gen Null gehen lassen, wie die SpVgg berichtet. Ein weiterer Vorteil bestünde auch darin, dass das neue Licht keine Insekten mehr anziehen würde, die schlussendlich an der Leuchte verenden würden. Viele Argumente in den Bereichen Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Tierschutz, die laut Verein allesamt eine Umrüstung mehr als notwendig machen.

Außerdem hat nun Anfang Oktober eine Leuchte altersbedingt „das letzte Licht ausgehaucht“. Nun wird es sprichwörtlich dunkel rings um die Kicker, die im Training dem Ball nachjagen.

Und so haben sich die Verantwortlichen der SpVgg zur Umrüstung entschlossen. Und um die Kosten für die Umrüstung decken zu können, haben die Verantwortlichen ein Crowdfunding-Projekt bei der VR-Bank ins Leben gerufen.

Unter www.viele-schaffen-mehr.de/vrnopf können sich Freunde, Gönner und Sponsoren einloggen und bis 1. Januar ihren Beitrag zur Realisierung leisten. Jeder Euro, der gespendet wird, wird automatisch durch die VR-Bank verdoppelt, bis das Fundingziel erreicht ist und die neuen LED-Strahler angehängt werden können.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.