13.07.2018 - 16:44 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Stadtrat will Förderung ausloten

Die Stadt will prüfen, ob es für eine Sanierung der Schule Geld aus Fördermitteln gibt. Das KIP-Programm könnte dies möglich machen.

(mic) Für finanzschwache Kommunen gibt es ein neues KIP-Förderprogramm, mit dem in die Jahre gekommene Schulgebäude saniert werden können.

Darüber informierte Bürgermeister Karlheinz Budnik am Mittwoch den Stadtrat. Im März habe es bereits ein Gespräch bei der Regierung der Oberpfalz gegeben, um die grundsätzlichen Bedingungen für eine mögliche Förderung zu erörtern. Laut Regierung ist erst eine Machbarkeitsstudie nötig, die ermittelt, ob ein Neubau, eine komplette Sanierung oder ein Abriss des 70er-Jahre-Baus mit Sanierung des Altbaus in Frage kommt. Zurzeit finden Gespräche mit dem Architekturbüro Juretzka statt, um die Aufgabenstellung und den Leistungsumfang der Studie zu klären.

Die Sanierung der Mehrzweckhalle ist in vollem Gange. Der Stadtrat vergab Aufträge für Trockenbauarbeiten an die Firma Holz Bösl aus Ursensollen für 109 487 Euro, für den Sportboden an die Firma Kupries und Sohn aus Rattelsdorf für 121 422 Euro und für die Sportprallwände an die Firma Karl Braun aus Heiterbach für 143 371 Euro.

Dass Kühlgerät für die Kühlzelle in der Mehrzweckhalle ist altersbedingt störanfällig und verliert Kühlflüssigkeit. Zudem darf der Kompressor nicht mehr wie bisher in der Küche aufgestellt werden. Nach einer vorläufigen Schätzung belaufen sich die Kosten für einen Austausch und eine Verlegung des Kompressors in den Keller auf rund 12 000 Euro. Das Gremium ermächtigte den Bürgermeister, den Auftrag an den günstigtens Bieter zu vergeben.

Die Arbeiten für den Bauabschnitt II der Straßensanierung Bernstein - Pleisdorf übernimmt die Firma Hilgart aus Marktredwitz für 756 855 Euro. Außerdem kommen noch Ausgaben für Entsorgung und Erdmaterial hinzu.

Die Ölheizung in der Burg Neuhaus muss erneuert werden und soll gegen eine sparsamere Gasheizung ausgetauscht werden. Der Auftrag geht an die Firma Radecker aus Windischeschenbach für 28 357 Euro.




Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.