31.07.2020 - 11:15 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Stimmungsvolle Serenade mit "Treibhauz"-Effekt

Die Band "Treibhauz" hat bei der Serenade im Park der Stützelvilla ihren ersten Auftritt heuer. Dem Publikum gefiel's.
von Walter BeyerleinProfil

Die Band „Treibhauz“ lockt zur Serenade jede Menge Besucher in den Park der Stützelvilla. Sie nahmen auf nummerierten Stühlen Platz, erst dann durften sie die Mund-Nasen-Bedeckungen abnehmen. Viele der Songs von "Treibhauz" kannten die Zuhörer. „Reif für die Insel“ – wer ist das nicht in Coronazeiten – aber dorthin führt derzeit kaum ein Weg. Deshalb entführt „Treibhauz“ zu Beginn noch in Zweierbesetzung, auf die „Strada del Sole“. Mit jedem Song wird die Band mit Sängerin Manuela kompletter. Bei „Du entschuldige i kenn di“ werden die Instrumente immer leiser, nur das Publikum ist als großer Chor zu hören.

Zwischendurch gab's für die Gäste den obligaten Gang zum Getränkeausschank. Bürgermeister Karlheinz Budnik gab in seiner charmanten Art die notwendigen Hinweise zur Beachtung der Hygienevorschriften. „Damit wir uns ein Bußgeld ersparen“. Mit herzlichen Worten stellte das Stadtoberhaupt die Band vor, die damit in diesem Jahr ihren ersten offiziellen Auftritt hatte.

Die Band "Treibhauz" hat bei der Serenade im Park der Stützelvilla ihren ersten Auftritt heuer. Dem Publikum gefiel's. Die Besucher nahmen dafür strenge Hygienevorschriften in Kauf und nahmen auf nummerierten Stühlen Platz.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.