13.09.2019 - 09:44 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Viele Anträge nach der Sommerpause

Nach der Sommerpause haben sich jede Menge Anträge angesammelt. Der Bauausschuss arbeitet eine lange Liste ab.

von Michaela Lowak Kontakt Profil

Thomas Witt möchte auf einem Grundstück in der Nähe des Scheibenwegs ein Hackschnitzellager und einen Heizraum an ein bestehendes Gebäude anbauen. Der Bauausschuss hat keine Einwände. Ob das Vorhaben priviligiert ist oder nicht, wird das Landratsamt klären. Beim Neubau der Firma Kunzendorf haben sich kleine Änderungen ergeben. Der Komplex rutscht etwas nach Norden und auch beim Dach ändert sich etwas. Die Räte signalisierten grünes Licht.

Ebenfalls problemlos stellt sich der Antrag von Charly Witt dar, der an seine Metzgerei ein Lager mit Flachdach anbauen möchte. Lediglich die Baugrenzen werden leicht überschritten. Geräteschnuppen, die weniger Fläche haben als 75 Quadratmeter, sind normalerweise genehmigungsfrei, allerdings sind sie im Bebauungsplan im Bereich der Sonnenstraße nicht vorgesehen. Deshalb reichte Christian Tretter einen Bauantrag ein. Da der Schnuppen das Ortsbild nicht beeinträchtigt, gab's keinen Grund, das Ansinnen nicht zu befürworten.

Auch für die Stützmauer von Marion und Torsten Potröck in der Carl-Orff-Straße erteilte das Gremium eine isolierte Befreiung. Renate und Peter Bergler planen einen Anbau an ihr Wohnhaus im Fuhrweg. Es fügt sich ein, war sich das Gremium einig.

Das gemeindliche Einvernehmen erteilte der Bauausschuss auch folgenden Anträgen: Carina Winter und Sebastian Gaach wollen in der Carl-Orff-Straße ein Wohnhaus bauen. Nun soll sich die Farbe der Dacheindeckung ändern. Kristina Härtl und Marco Zitzmann planen in der Sonnenstraße ein Zweifamilienhaus zu bauen, und Eva und Walter Siegel wünschen sich einen Anbau an ihr bestehendes Wohnhaus. Markus Neubert hat eine Bauvoranfrage gestellt und für den künftigen Standort zwei Alternativen vorgeschlagen. Das Gremium möchte lediglich wissen, ob sich diese im Innen- oder Außenbereich befinden.

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.