Windischeschenbacher Eisenbahner danken langjährigen Mitgliedern

Windischeschenbach
24.11.2022 - 10:41 Uhr
Freuen sich bei der Jahreshauptversammlung über die Treue von langjährigen Mitgliedern: (von links) Heinz Adam, Heinz Rodinger, Alfred Köllner und Vorsitzender Roland Adam.

Zur Jahreshauptversammlung hatte die Eisenbahnerkameradschaft Windischeschenbach eingeladen, wie aus einer Mitteilung des Vereins hervorgeht. Vorsitzender Roland Adam konnte nach längerer Coronapause hierzu die Mitglieder begrüßen. Nach einem Gedenken an verstorbene Mitglieder verlas Schriftführer Josef Hausner das letzte Protokoll. In seinem Bericht gab Adam einen Überblick über die vergangenen Jahre. Die Kameradschaft hat zurzeit 23 Mitglieder. Trotz Corona wurden einige Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt.

Im August dieses Jahres wurde die Gedenkstätte im KZ Flossenbürg besichtigt. Ein Besuch im Museumscafé schloss sich der Besichtigung an. Der Vorsitzende bedankte sich ganz herzlich bei seinen Vorstandsmitgliedern für ihre Unterstützung. Einen detaillierten Bericht konnte Kassier Heinz Rodinger der Versammlung vorlegen. Revisor Josef Zintl bescheinigte eine korrekte Kassenführung. Höhepunkt des Abends war die Ehrung langjähriger Mitglieder. Für 40 Jahre wurde Alfred Köllner, sowie für 35 Jahre Heinz Adam und Max Sieder mit einem Geschenk geehrt. Roland Adam bedankte sich zum Schluss der Versammlung bei den Anwesenden und wünschte für die kommende Advents- und Weihnachtszeit besinnliche Tage.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.