04.11.2018 - 13:49 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Wunderwelt in ICE-Fabrik [Bildergalerie und Video]

Großes Verkehrsaufkommen und reichlich Details auf 200 Meter Schienen sowie 150 Meter Straßen begeistern gut 1500 Besucher bei der Ausstellung der Modelleisenbahnfreunde Windischeschenbach und Umgebung.

von DTRProfil

Die Schau war wegen der Sanierung der Mehrzweckhalle von seinem gewohnten Platz umgezogen zur Firma Volante. Für die Eisenbahnliebhaber war das ein toller Ort, werden doch hier Teile der Inneneinrichtung für den ICE gefertigt. Der Transport war für die Modellbauprofis ein Mehraufwand. Doch Dank der riesigen mobilen Car-System Anlage auf 10 mal 20 Metern Grundfläche ist der Verein flexibel.

Begeistert von der Miniaturwelt sind Jung und Alt. Nicht nur für Technikexperten, sondern vor allem für Detailverliebte gab es Einiges zu entdecken. Die großen Streckenabschnitte mit Stadtteilen und imposanten Berglandschaften sowie der Containerhafen mit Echtwasseranlage inklusive Bahnverladung lockten die Besucher an die Anlage. Um alle Details zu entdecken bräuchte man gewiss einige Stunden. Leben herrscht nicht nur auf den Marktplätzen, sondern auch in einer versteckten Tropfsteinhöhle, bei Militärübungen, Saurierausgrabungen, Baustellen und Unfällen. Mit Druckknöpfen konnten die Besucher zusätzliche Aktionen starten.

„Wir arbeiten stets an Neuerungen und optimieren vorhandenen Abschnitte“, berichtet Modellbauchef Robert Beer. So komme bei den Besuchern auch nach mehreren Jahren keine Langeweile auf. So sei neben vielen Detailneuerungen auch die Skisprunganlage, welche vor zwei Jahren von Eric Frenzel eröffnet wurde, technisch überarbeitet und wieder in Betrieb. Auch zukünftig seien zahlreiche Innovationen in Planung. „Wegen der riesigen Menge an Straßenfahrzeugen arbeiten wir aktuell an einer Parkanlage mit Ladefunktion.“ Damit sei es möglich, einen automatisierten Betrieb ohne große Überwachung sicher zu stellen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.