30.07.2020 - 11:57 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Zwei Familien, drei Sieger beim Fotowettbewerb des Kreisjugendrings

Der Kreisjugendring hatte bereits zu Pfingsten zu einem Fotowettbewerb aufgerufen. Titel: Was mache ich zwischen Homeschooling und Pfingstferien "daham"? Überaus tolle und kreative Werke hat nun eine Jury preisgekrönt.

Die drei Ersten des Fotowettbewerbs: Toni und Betty Simmerl, dahinter Klara Biersack
von Autor gagProfil

Die Siegerehrung fand im Windischeschenbacher Rathaus statt. Dort, wo Wochen vorher im Sitzungssaal aus 68 Einsendungen die Besten bewertet worden waren, verteilt über alle Tische und begutachtet von einer gewissenhaften Jury. "Halte Dein schönstes Ferienerlebnis im Landkreis Neustadt mit einem Klick fest", hieß die Aufgabe. "Mit Deiner Familie, von unserer schönen Landschaft, oder einfach nur kreativ". Teilnehmen durften alle Kinder im Landkreis bis 17 Jahre. Sowohl Bürgermeister Karlheinz Budnik als auch die Vertreter des Kreisjugendrings Neustadt/WN, stellvertretende Vorsitzende Christina Ponader und Geschäftsführer Martin Neumann, waren überrascht über die Resonanz.

Bürgermeister Karlheinz Budnik erzählte den Kindern, wie schwierig die Entscheidung war, aus den 68 Einsendungen die Preisträger zu finden. "Wir waren sehr angetan von den die vielen professionellen Einsendungen", sagte Budnik. "Wir waren neugierig, was unsere Kinder machen, wenn sie nicht in den Urlaub fahren können", setzte Ponader hinzu. Toll fand sie auch, dass man die positiven Emotionen aus den Bildern herausspüre.

Die Preisträger

Den ersten Platz machte Betty Simmerl aus Theisseil (sieben Jahre) mit ihrem Foto, das sie auf ihrem Pony Jack bei den Obstbäumen der Familie zeigt. "Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde" hat sie ihr Foto getauft. Dafür erhielt sie ein Samsung Tablet. Den zweiten Platz sicherte sich ihr Bruder Toni (acht Jahre), der zusammen mit seiner Cousine auf dem Remmelberger Weiher Schlauchboot fuhr. Im Hintergrund sieht man den Fahrenberg und den Bocklradweg. Er darf sich über einen E-Book Reader freuen.

Besonders kreativ war Klara Biersack (neun Jahre) aus Eschenbach. Zusammen mit Eltern und Bruder wollte sie ins Autokino, was leider nicht klappte. So kam ihr die Idee, daheim ein Autokino zu veranstalten. Jeder Gast aus der Familie musste mit einem Fahrzeug (Bobby Car, Jeep, Traktor, Fahrrad, etc) und Mund-Nasen-Schutz kommen. Klara bot an einem Stand selbstgemachtes Popcorn an. An einem ebenfalls selbst gebastelten Eisladen wurde Eis verteilt. Als es dunkel wurde, ging der Film los. Jury und Bürgermeister waren gleichermaßen stark beeindruckt. Der dritte Preis - ein Bluetooth-Kopfhörer - wurde ihr von KJR-Geschäftsführer Neumann persönlich überreicht. Zusätzlich bekamen die Kinder einen blauen Mund-Nasen-Schutz vom KJR. "Ich fand das so cool, was Ihr da aufgezogen habt", lobte Ponader die Sieger.

Ab Platz vier

Die restlichen Preise erhalten die darauf folgenden Sieger mit der Post. Platz 4 bis 20 erhält ein Kameraobjektiv fürs Smartphone und eine Eisgutschein über fünf Euro, ab Platz 21 gibt es Eisgutscheine, wahlweise aus den Eisdielen in Vohenstrauß, Neustadt, Windischeschenbach und Eschenbach. "Die Boten sind schon unterwegs", versprach KJR-Geschäftsführer Neumann.

Die drei Siegerfotos von Toni Simmerl, Klara Biersack und Betty Simmerl (von links s).

Und was bietet der Kreisjugendring Neustadt sonst noch so an? Hier ein kleiner Überblick

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.