05.04.2019 - 13:21 Uhr
WinklarnOberpfalz

Betreuung zu ermäßigtem Satz

Das Finanzwesen bildet den Schwerpunkt bei der Sitzung des Schulverbandes Winklarn. Einen Nachlass bei den Kosten der Mittagsbetreuung erhalten sozial schwache Familien.

von Annemarie MösbauerProfil

Als Verbandsvorsitzender eröffnete Bürgermeisterin Sonja Meier die Zusammenkunft der Schulverbandsmitglieder. Vor Bürgermeister Walter Schauer (Thanstein), Rektorin Christine Schneider und Verbandsrätin Monika Ermer, informierte Kämmerin Regina Hildebrand zunächst detailliert über die wichtigsten Rechnungsergebnisse des vergangenen Jahres. Sie erläuterte über- und außerplanmäßigen Ausgaben und beantwortete die Fragen aus der Mitte des Gremiums. Die Ausgaben wurden nachträglich einstimmig von den Mitgliedern genehmigt.

Fast schon Formsache war die Zustimmung zum Finanzplan und für das Investitionsprogramm für die Jahre 2018 bis 2022. Auch der Haushaltsplan 2019 und die Haushaltssatzung 2019 wurden angenommen. Wie Sonja Meier informierte, war in nichtöffentlicher Sitzung der Beschlüsse gefallen, für Kinder von Alleinerziehenden und aus Familien, die Sozialleistungen empfangen, den Beitrag bei der Mittagsbetreuung um 5 Euro zu reduzieren.

Weiter wurde bekanntgegen, dass Walter Schauer zum Vorsitzenden für die Rechnungsprüfung ernannt wurde. Gemeinsam mit ihm hatte Monika Ermer die Jahresrechnung 2017 geprüft. Nachdem des zu den vorgelegten Zahlen Beanstandungen gab, konnte der Schulverbandsvorsitzenden die Entlastung erteilt werden.

Rektorin Christine Schneider informierte über den Pflanztag im zukünftigen Schulwald. Über 200 Bäume dürfen von den Kindern in die Erde gebracht werden. werden. Dabei wurde auch das Thema „Naturpark-Schule“ angesprochen. Weiter berichtete die Schulleiterin über die positive Entwicklung der Mittagsbetreuung. Die Betreuung bis 16 Uhr könne im nächsten Jahr weitergeführt werden.

Betreuung in den Ferien:

Der Förderverein der Grundschule Winklarn-Thanstein bietet in Zusammenarbeit mit dem Schulverband Winklarn in den Osterferien vom 15. bis 18. April eine Ferienbetreuung an. Teilnahmeberechtigt sind vorrangig Schulkinder im Alter von 6 bis 11 Jahren aus den Gemeinden Winklarn und Thanstein. Auswärtige Kinder können nur bei freien Plätzen berücksichtigt werden. Die Betreuung findet in der Grundschule statt, die Kinder können ab 7.30 Uhr gebracht werden. Kernbetreuung ist in der Zeit von 8 bis 12 Uhr, die Buben und Mädchen sind pünktlich bis 13 Uhr abzuholen. Die verbindliche Anmeldung erfolgt bei der Verwaltungsgemeinschaft Oberviechtach (Anja Ried), Anmeldeformulare können unter www.winklarn.de oder www.thanstein.de abgerufen werden und sind bei der Schule erhältlich. Mitglieder im Förderverein und Alleinerziehende erhalten Ermäßigungen. Für die Beförderung müssen die Eltern selber sorgen. (amö)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.