01.12.2019 - 14:10 Uhr
WinklarnOberpfalz

Erstes Adentstürchen geöffnet

Das erste Adventstürchen in Winklarn hat sich geöffnet. Hinter dem Türchen verbirgt sich aber keine Schokolade, sondern etwas viel spannenderes - wie den Mädchen und Buben erklärt wurde.

Die Flötengruppe der Kapelle Kunschir hat die musikalische Gestaltung übernommen
von Annemarie MösbauerProfil

In Winklarn wurde das erste Adventfenster bereits geöffnet. Die musikalische Einstimmung übernahm die Flötengruppe der Kapelle Kunschir, die Gestaltung des ersten Fensters die Mittagsbetreuungskinder der Thomas-Aquinus-Rott-Grundschule Winklarn-Thanstein mit Regina Braun und Monika Borowski.

Langsam öffnete sich der Rollo, das Fensterbild wurde schließlich sichtbar und vier Schüler lasen eine Geschichte von einem alten Adventkalender vor. Zwei Kinder bekamen in dieser Geschichte einen alten Adventkalender. Zu ihrem Erstaunen waren die Türchen abgegriffen und enthielten keine Schokolade, sondern nur ein kleines Bild. Doch Tante Jula klärte sie auf, jedes Bild bedeute eine Geschichte und eine Geschichte sei spannender als Schokolade. Das nächste Fenster wird am Dienstag, 3. Dezember, um 17 Uhr geöffnet. Die Gestaltung dabei übernimmt der Seniorentreff. Weitere Termine sind der 10. Dezember (Elternbeirat der Schule) und der 17. Dezember (Frauenbund Winklarn), jeweils um 17 Uhr. Beim letzten Termin gibt es auch Kuchen, Glühwein, Kinderpunsch und Wienersemmeln.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.