24.02.2020 - 15:59 Uhr
WinklarnOberpfalz

Kinderfasching mit Spiel, Spaß und Spannung

Von Krümelmonstern bis zur Eiskönigin war an Verkleidungen beim Kinderfasching alles geboten.

Die Kinder feierten die fünfte Jahreszeit mit viel Freude.
von Annemarie MösbauerProfil

Zum Abschluss des Faschings zeigten die Jüngsten beim Kinderfasching der Blaskapelle im Pfarrsaal, dass auch sie richtig toll feiern können. Zu den Ohrwürmern wie Ententanz, das „Rote Pferd“ der „Cowboy und Indianer“ tummelten sich zahlreiche Maschkerer auf der Tanzfläche.

Susanne, Lea und Paul zogen alle Register, um bei den vielen Kostümierten keine Langeweile aufkommen zu lassen. Unter ihnen waren Polizisten, Teufel, Marienkäfer, Elsas, Spidermans, Meerjungfrauen, Ritter, Einhörner, Erdbeeren, Prinzessinnen, Katzen, Piraten, Dinos, Hippies und Krümelmonster. Hart kämpften die Kleinen bei den Spielen „Reise nach Jerusalem“, Topfschlagen, Luftballontanz, Wäscheklammerspiel oder beim Wettessen mit Schaumküssen, um die ersehnten Preise in Form von noch mehr Süßigkeiten. Sogar Aliens von einem fernen Stern machten in Winklarn halt und sorgten für einen Höhepunkt des Nachmittags. Michael Wellnhofer, Präsident der Tanzgruppe Grün-Weiß aus Oberviechtach, stellte die Außerirdischen vor. Es war die Jugend der Tanzgruppe. Mit ihrem Tanz um die Planeten faszinierte sie nicht nur die Kleinen, auch die Erwachsenen waren begeistert. Auch die Bambini gaben mit ihrem Gardemarsch und als Waldwichtel ihr Bestes.

Tanzmariechen Hannah konnte aufgrund einer Fußverletzung nicht auftreten. Mit selbstgebackenem Kuchen, deftigen Happen, Wurstsemmeln, Kaffee und Kaltgetränken sorgte die Jugend der Blaskapelle für das leibliche Wohl. So mancher kleiner Faschingsfan musste müde nach Hause getragen werden.

Es wurde ordentlich getanzt.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.