07.03.2021 - 14:32 Uhr
WinklarnOberpfalz

Stefan Reitinger unterstützt BRK-Arbeit

Stefan Reitinger und seine Frau Rosi überreichten Thomas Eckl den symbolischen Scheck. Rechts daneben Martin Hauser und dahinter ein Teil der Mitarbeiter.
von Annemarie MösbauerProfil

Für den BRK-Kreisverband Schwandorf kommt bereits jetzt der Osterhase: Der Inhaber der Firma ESE Reitinger, Stefan Reitinger, überreichte eine Spende von 1000 Euro an die BRK-Vertreter Thomas Eckl und Martin Hauser. Als systemrelevanter Betrieb betreut Reitinger europaweit die Notstromanlagen in Krankenhäusern. Er sorgt auch für den gesicherten Strom der Energieversorger in der Autoindustrie.

Als aktiver Feuerwehrmann lernte Stefan Reitinger bei den Übungen zum First Responder die „Realistische Notfallausbildung“ kennen. Diese haben sich zum Ziel gesetzt, mit den Einsatzkräften den Ernstfall möglichst realitätsnah zu trainieren. Die Weiterbildung wird nur durch Spenden finanziert. Reitinger entschloss sich, diese wichtige Arbeit finanziell zu unterstützen. Die Vertreter des BRK bedankten sich und hoffen aus Nachahmer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.