09.10.2020 - 11:29 Uhr
WinklarnOberpfalz

Winklarner Grundschüler zu Gast in der Kunstausstellung

Kunst stand für die Schüler der Thomas-Aquinus-Rott Grundschule Winklarn-Thanstein im Stundenplan. Alle vier Klassen, aufgeteilt in Kleingruppen, durften die Ausstellung von Katharina Gierlach im Thammerhaus besuchen.

Katharina Gierlach zeigte den Erstklässlern der Grundschule ihre Arbeitsweise.
von Annemarie MösbauerProfil

Bürgermeisterin Sonja Meier hieß die Buben und Mädchen der Grundschule Winklarn-Thanstein willkommen, ehe die Schüler von der Malerin persönlich durch die Ausstellung geführt wurden. Katharina Gierlach zeigte auch ihre Malutensilien vor. Besonders die Erstklassler staunten über die Größe der Pinsel und die dickflüssige Konsistenz der Farben. „Das ist ja ein richtiger dicker Brei, mit dem du malst“, stellte ein Bub fest. Die Kinder durften auch an den Farben riechen, die auf Leinölbasis aufgebaut sind.

Fasziniert standen vor allem die Buben vor den großflächigen Bildern der Fußballstadien. Schnell merkten sie, dass die einzelnen Zuschauer mit Punkten dargestellt sind. „Wenn man weiter weg steht, sieht man es noch besser“, bemerkte ein Schüler. Bei den Mädchen standen die Blumen im Mittelpunkt ihrer Bewunderungen. Bei der Betrachtung des großen Gemäldes „Böhmerwald“ (zwei mal zwei Meter) kam schnell die praktische Frage auf: „Wie bist du so hoch hinauf gekommen?“ Mit einem Lachen erklärte Katharina Gierlach ihre Vorgehensweise bei so großen Bildern.

Die Ausstellung im Thammerhaus ist am 11. und 18. Oktober von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.