Zuwachs für kleinen Wald der Grundschule Winklarn-Thanstein

Winklarn
16.10.2022 - 16:34 Uhr
Die erste Klasse ist stolz auf den frisch gepflanzten Ahornbaum. Hausmeister Alfons Linsmeier und Klassenleiterin Marlene Bodensteiner haben mitgeholfen.

Bereits seit 2018 hat die Thomas-Aquinus-Rott Grundschule Winklarn-Thanstein ihren eigenen Schulwald am Fuße des Frauensteins, kurz nach der Ortschaft Windhals. Auf Initiative von Rektorin Christine Schneider bepflanzten damals die Schüler gemeinsam mit Förster Michael Forster und Hausmeister Alfons Linsmeier die von der Gemeinde bereitgestellte Fläche. Jetzt gab es Zuwachs.

Die Bepflanzung ist sehr vielfältig, aber nur mit heimische Arten, sie reicht von verschiedenen Sträuchern bis hin zu Laub- und Nadelbäumen. Breit gefächert sind die Ziele des Schulwaldes. Bei den Schülern soll Freude und Achtung der Natur geweckt werden. Dazu gehört die Beobachtung der Naturprozesse wie das äußere Erscheinungsbild der Laubbäume im Jahreslauf. Die sichere Benennung der heimischen Bäume durch ständiges Wiederholen bei den einzelnen Besuchen gehört zu den Grundkenntnissen der Kinder, die sie hier spielerisch erwerben. Mit jedem einzelnen Baum wird die Kohlendioxid-Bilanz verbessert, ein wichtiger Punkt in Sachen Umweltschutz.

Nach der Corona-Pause durften heuer die einzelnen Klassen wieder bei einem Wandertag ihren Klassenbaum pflanzen. Unter der Anleitung von Alfons Linsmeier pflanzte jede Klasse ihren eigenen Baum. Die erste Klasse wählte Ahorn, die zweite eine Zitterpappel, die dritte eine Eiche und die vierte eine Birke. Jeder Baum erhielt einen Stützpfosten mit Schild, auf dem Art, Pflanzklasse und Datum vermerkt sind. Nach der Pflanzaktion ermunterte Rektorin Christine Schneider die Buben und Mädchen mit ihren Eltern und Geschwistern immer wieder nach ihrem Baum zuschauen, ob er gut wächst. Nach getaner Arbeit und Brotzeit machten sich die Schüler wieder auf den Weg zurück zur Schule.

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.