27.12.2019 - 15:14 Uhr
Wurz bei PüchersreuthOberpfalz

"Gute Seele des Hauses"

„Käthe, du warst die gute Seele des Gemeindehauses“, sagt Bürgermeister Rudolf Schopper. Er verabschiedet Käthe Bodenmeier mit einem Dank im Namen aller Vereine und der Gemeinde. Das Gemeindehaus sei ihr eine Herzensangelegenheit gewesen.

Käthe Bodenmeier hat jahrzehntelang das Gemeindehaus betreut; Bürgermeister Rudolf Schopper dankte herzlich für den Dienst.
von Gabi EichlProfil

Käthe Bodenmeier hat das Gemeindehaus in Wurz über Jahrzehnte hinweg betreut. Sie habe sich um den reibungslosen Ablauf von Veranstaltungen gekümmert und darauf geachtet, dass die Räume immer sauber und gepflegt waren, sagt Schopper bei der Verabschiedung Bodenmeiers zum Jahresschluss. Bei hunderten von Veranstaltungen habe Bodenmeier die örtlichen Vereine aktiv unterstützt, seien es Theateraufführungen der Landjugend gewesen, Vereinsfeste, Kinder- oder Seniorenfaschingsnachmittage oder die vielen kirchlichen Veranstaltungen. Bodenmeier habe sich immer auch um die Belange der Gäste gekümmert. „Für all das danke ich dir herzlich“, sagt Schopper.

Wie es nach der Sanierung des Gemeindehauses weitergehen werde, sei noch nicht geklärt. Sicher sei aber, dass es nicht einfach sein werde, eine geeignete Person für die Betreuung zu finden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.