28.08.2018 - 12:57 Uhr
Wurz bei PüchersreuthOberpfalz

Musiker und Zuhörer kommen sich ganz nah

Diesmal im Marstall, statt im Freien: Die Wurzer Sommerkonzerte bieten ein überwältigendes Erlebnis.

Statt im Freien konzertiert das „Dvorak-Trio" im umgebauten Marstall des Wurzer Pfarrhofs
von Reinhold TietzProfil

(tie) Man muss sich umorientieren: Nach langen Tagen des Sonnenscheins und der großen Wärme war am Wochenende wolkenbedeckter Himmel mit erheblicher Frische präsent. So fand der Auftritt des „Dvorak-Trios“ bei den Sommerkonzerten am Samstag im Marstall des Historischen Pfarrhofs statt. Das Publikum sitzt direkt vor den Künstlern, der von ihnen erzeugte Klang geht laut und direkt in die Ohren. Wenn dann noch dazu so engagierte Könner wie die drei Musiker des „Dvorak-Trios“ phänomenale Werke der Musikliteratur zum Besten geben wie eine Violinsonate von Wolfgang Amadeus Mozart sowie zwei Klaviertrios von Bedrich Smetana und Antonin Dvorak, und zwar in bester Interpretationskunst, dann ist das Erlebnis für die Zuhörer überwältigend. Man sollte sich als Liebhaber exzellenter Kammermusik diese jungen Musiker merken und sich darauf freuen, ihnen möglichst bald wieder zu begegnen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.