02.09.2019 - 15:41 Uhr
Wurz bei PüchersreuthOberpfalz

Prächtige Oldtimerparade beim Wurzer O`Schnitt

Herausgeputzt präsentieren sich die Oldtimer und Traktoren bei der Ausstellung und Ausfahrt durch den Ort. Nur einer der Höhepunkte beim Wurzer O`Schnitt, der am Sonntag bei prächtigem Spätsommerwetter die Besucher anzog.

Ausgiebig genießen die Gäste die Rundfahrt im Oldtimer durch den Ort.
von Rita KreuzerProfil

Blasmusik und Oldtimer standen am Sonntag beim Wurzer O´Schnitt im Mittelpunkt. Die Organisatoren hatten dan Tag mit einer Vielzahl an Aktionen vollgepackt. Die „Falkenberger Karpfenmusik“ sorgte bereits am Vormittag zum Frühschoppen für Stimmung im Festzelt. Die böhmische Kapelle mit sieben Mann gab böhmische Blasmusik zum Besten, unter anderem mit der „Fuchsgrabenpolka“ oder Stücke von Ernst Mosch, bis hin zu moderner Blasmusik. Die Küche blieb in vielen Haushalten kalt.

Bis zum Höhepunkt der Traktor- und Oldtimerschau mit Ausfahrt durch den Ort konnten sich die Kinder auf dem Kinderkarussell oder der Hüpfburg vergnügen oder an den Süßwarenständen gütlich tun. Die Erwachsenen besahen sich unterdessen die Stände der kleinen Gewerbeschau mit der Dorfkuchl, dem Lerauer Bienenweiler, den Fischerfreunden auch Püchersreuth, Woll- und Schmuckständen.

Dann das Anhupen: Die Dorfrundfahrt der Traktoren und Oldtimer führte Fahrer Hans Fischer aus Wurz an. In seinem Wagen saßen 2. Bürgermeister Josef Stangl, stellvertretender Landrat Albert Nickl, Zoiglkönigin Lena Müller, Zoiglprinz Bernhard Lang und Zoiglprinzessin Julia Franz. Im nachfolgenden Cabrio Zoiglprinzessin Karina Kos aus Neustadt und die Bayerische Honigprinzessin Doris Grünbauer. Nahezu Hundert Oldies folgten, darunter viele Traktoren wie Fendt, Hanomag oder John Deere-Lanz. Sie fuhren vom Festplatz über die Dorfmitte nach Mitteldorf und über die Wurzer Siedlung wieder zurück. In der O´Schnitthalle reichte Tom Kreuzer jeweils die Teilnehmerurkunden, ein Freigetränke und ein Gastschenk an die Fahrzeuglenker aus.

Zugleich dankte er auch dem SV Wurz und den Wurzer Hogerern mit über 200 Helfern für ihre Unterstützung. Allein 50 Kuchen hatten die Damen für den Kaffeeklatsch am Nachmittag gebacken. Den Erlös aus dieser Aktion spenden die Organisatoren an gemeinnützige Vereine. Am Abend maßen noch bei einem lustigen Seilziehwettbewerb zahlreiche Teams mit Hau-ruck ihre Kräfte. Dazu mehr in der nächsten Ausgabe.

Oldtimer aus nächster Nähe gibt es nicht alle Tage zu bestaunen.
Zu den Oldies zählen auch zahlreiche Traktoren, die im Konvoi mitfahren.
Allerlei "Hoheiten" schauten bei der Oldtimerfahrt vorbei: (von links) Lena Müller, Doris Grünbauer, Bernhard Lang. Karina Kos, Julia Franz und Albert Nickl.
Zu den Oldies zählen auch zahlreiche Traktoren, die im Konvoi mitfahren.
Zu den Oldies zählen auch zahlreiche Traktoren, die im Konvoi mitfahren.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.