17.04.2020 - 12:50 Uhr
Zessau bei TrabitzOberpfalz

Solidarität auch mit dem Herrgott

In diesen Tagen macht das Wort „Solidarität“ die Runde durch viele Politikermünder. In Trabitz wie auch sonst im „Land am Kulm“ wird über mitmenschliche Hilfsbereitschaft nicht viel geredet, aber umso mehr getan.

In liebevollem österlichen Schmuck zeigt sich auch die Herz-Jesu-Kirche in Zessau. In kunstvoller Handarbeit hat Therese Scharf aus Gänsmühle die roten Ostereier mit christlichen Symbolen und Versen gefertigt..
von Bernhard PiegsaProfil

Dies zeigen etwa die fast über Nacht in vielen Gemeinden organisierten ehrenamtlichen Hilfsdienste für ältere und kranke Menschen. Und auch dem Herrgott kündigt man gerade jetzt die „Solidarität“ nicht auf.

Symbole dafür sind die liebevoll österlich geschmückten Kirchen wie hier die Herz-Jesu-Kirche in Zessau. Die roten Schmuckeier mit christlichen Ostersymbolen und Versen (links an den blühenden Forsythienzweigen), gewissermaßen das „österliche Markenzeichen“ der Trabitzer Kirchen und Kapellen, sind kunstvolle Handarbeiten von Therese Scharf aus Gänsmühle.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.