20.03.2019 - 17:04 Uhr
Zintlhammer bei PressathOberpfalz

"Charly" ist neuer Ehrenvorsitzender

Eine besondere Überraschung hatte sich Albert Ackermann, Vorsitzender der Feuerwehr, für das Ende der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr aufgehoben.

Vorsitzender Albert Ackermann (von links), Verwaltungsratsmitglied Stefan Anzer und Bürgermeister Werner Walberer freuen sich mit Ehrenvorsitzendem Karl Fahrnbauer (Zweiter von links).
von Autor ISProfil

Albert Ackermann, Vorsitzender der Feuerwehr, bat "Charly" Karl Fahrnbauer zu sich und überreichte ihm zusammen mit Bürgermeister Werner Walbererdie Ernennungsurkunde zum Ehrenvorsitzenden.

Der Werdegang von "Feuerwehr-Charly" sucht seinesgleichen. In die Wehr trat Fahrnbauer am 1. Juni 1966 ein. Bei der Jahreshauptversammlung am 13. Januar 1980 im damaligen Vereinslokal "Ponyhof" wurde er in den Verwaltungsrat gewählt. Fünf Jahre später übernahm er das Amt des ersten Vorsitzenden.

Erster Höhepunkt seiner Tätigkeit als Feuerwehrchef war im Jahr 1986 die Einweihung des von der Feuerwehr initiierten und gebauten Kinderspielplatzes. Bei der Jahreshauptversammlung 1994 erhielt Fahrnbauer das Feuerwehrehrenabzeichen für 25-jährigen aktiven Feuerwehrdienst. Im Jahr 1996 war er einer der Wehrmänner, die sich mit dem Bau des neuen Feuerwehrhauses große Verdienste erwarben. "Der Karl war fast täglich auf der Baustelle, so als wäre es sein eigener Hausbau", unterstrich Ackermann bei der Laudatio. Innerhalb eines Jahres konnte die Baumaßnahme abgeschlossen werden. Im Juli 1997 wurde das Gebäude eingeweiht - genau richtig zum 100-jährigen Gründungsfest der Feuerwehr. "Das war der absolute Höhepunkt im Vereinsgeschehen der Wehr", betonte Ackermann. Im März 2003 endete die "Ära Fahrnbauer" als Vorsitzender.

"Der Charly war 18 Jahre Vorsitzender und davor 6 Jahre im Verwaltungsrat", betonte Ackermann. Er habe in all diesen Jahren mit Umsicht und großem Fleiß zum Wohl der Wehr und damit zum Wohl des Dorfes gearbeitet, unterstrich der Redner. Seine Zusammenarbeit mit dem damaligen Kommandanten und jetzigen Ehrenkommandanten Helmut Schmidthabe die Wehr nachhaltig geprägt.

"Zum Dank für deine Verdienste beschloss der Verwaltungsrat, den ,Charly' zum Ehrenvorsitzenden der Wehr Zintlhammer zu ernennen", erklärte Ackermann unter dem Beifall der Mitglieder.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.