Neues Bearbeitungszentrum bei Leistritz Produktionstechnik GmbH
"Zukunft der Industrie 4.0"

Der Kran hievt ein 19 Tonnen schweres Teil des neuen Bearbeitungszentrums in die Halle der Firma Leistritz Produktionstechnik GmbH. Bild: bey
Wirtschaft
Pleystein
05.04.2018
535
0

Die Firma Leistritz Produktionstechnik GmbH gibt mit einem neuen Bearbeitungszentrum im Wert von einer Million Euro ein Treuebekenntnis zum Standort Pleystein ab. Damit verbunden ist außerdem auch das Bestreben des Unternehmens, weiter wachsen zu wollen.

Dies ist aber auch in der Verlegung des Firmensitzes von Nürnberg nach Pleystein sichtbar geworden. Gleichfalls ist darin auch die Bestätigung für die Kompetenz der Mitarbeiter zu sehen, die die hochkomplexen Maschinen bedienen. Das sagte Geschäftsführer Michael Wengler bei der Anlieferung der neuen Maschine.

Drei schwere Lastzüge brachten die 36 Tonnen schwere Maschine vom Herstellerwerk DMG in Pfronten nach Pleystein. Spektakulär war das Abladen des größten Teils mit 19 Tonnen. Nach dem Emporhieven vom Tieflader setzte der Kranführer die Aggregate neben der Werkhalle ab. Um das neue technische Wunderwerk hineinzubringen, hatten die Mitarbeiter der Firma Leistritz die Hallentore per Schweißgerät entfernt. Die Maschinen werden in Metallwannen aufgestellt.

Die neue Anlage ist für die Bearbeitung großer Maschinenkomponenten ausgerichtet und hat einen sogenannten Sieben-Fach-Paletten-Speicher. Damit können sieben Werkstücke nacheinander abgearbeitet werden, erklärte Wengler. Die "DMG DMU 100 U Duo-Block" ist nach den Worten des Geschäftsführers die größte Maschine im Pleysteiner Werk und begründet gleichzeitig eine neue Maschinengeneration.

Künftig arbeitet die Firma Leistritz Produktionstechnik GmbH mit acht Bearbeitungszentren. Die neue Maschine sichert nach Aussage von Werkleiter Karl Landgraf "die Zukunft der Industrie 4.0". Um die Gerätschaften nach dem zweiwöchigen Aufbau Anfang Mai im Drei-Schicht-Betrieb fahren zu können, waren bereits Mitarbeiter zur Schulung im Herstellerwerk. Aktuell hat Leistritz in Pleystein 350 Beschäftigte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.