Michael Krämer feiert 90. Geburtstag
Sport, Fotografie, Gartenarbeit

Vorsitzender Reinhard Mieschala und sein Stellvertreter Kurt Mieschala (von rechts) gratulierten Michael Krämer (links) zum 90. Geburtstag und bedankten sich für 75 Jahre Treue zum FC Schwandorf. Bild: Hirsch
Vermischtes
Schwandorf
10.11.2017
48
0

Seit 75 Jahren ist Michael Krämer Mitglied beim FC Schwandorf und ist in dieser Zeit Pressewart, Herausgeber der Vereinszeitung, Bauausschuss-Sprecher und stellvertretender Vorsitzender. Am Freitag feiert der hoch dekorierte Sportfunktionär bei bester Gesundheit den 90. Geburtstag.

Vorsitzender Reinhard Mieschala und sein Stellvertreter Kurt Mieschala gratulierten im Namen des FC Schwandorf und hoben unter den zahlreichen Auszeichnungen zwei hervor, die im Verein nur Michael Krämer besitzt: Die BLSV-Verdienstnadel in Gold mit Brillanten und den Sportpreis des Verbandes Deutscher Eisenbahnervereine. 1984 verlieh ihm der FC Schwandorf die Ehrenmitgliedschaft. In seiner aktiven Zeit spielte der Jubilar Handball und Fußball, fuhr Ski und wanderte in den Bergen.

Michael Krämer übte weitere Ehrenämter aus. Er war 1957 Gründungsmitglied der Schwandorfer BSW-Film- und Fotogruppe, 20 Jahre deren Vorsitzender und 44 Jahre Bezirksbeauftragter der Stiftung "Bundesbahn-Sozialwerk", Sparte Foto/Film. In dieser Zeit organisierte er Wettbewerbe, Seminare und Ausstellungen auf nationaler und internationaler Ebene und war ein gefragter Juror. Der Gartenbau ist ein weiteres Steckenpferd. 25 Jahre lang führte er den Unterbezirk "Bahn-Landwirtschaft" und ist dessen Ehrenmitglied. Unter seiner Regie entstand das BSW-Wanderheim in Hillstett. Außerdem war Krämer mehrere Jahrzehnte im Kreisverband für Gartenbau aktiv. Seit 35 Jahren berät der Architekt Pfarrei und Kloster auf dem Kreuzberg in baulichen Angelegenheiten und begleitet die Sanierungsmaßnahmen. Die Deutschen Karmeliten bedankten sich dafür mit der Ernennung zum "Ehrenkarmeliten". Pater Francis überbrachte zum Geburtstag die Glückwünsche des Ordens, zweite Bürgermeisterin Ulrike Roidl gratulierte im Namen der Stadt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.