16.05.2018 - 17:36 Uhr
SpeinshartOberpfalz

Nachwuchs des Gartenbauvereins bastelt Geschenke Wildkräutersalz zum Muttertag

Nachwuchs des Gartenbauvereins bastelt Geschenke

Efrig am Werk waren die Nachwuchsgartler des Speinsharter Gartenbauvereins bei der Herstellung von Wildkräutersalz als Muttertagsgeschenk.
von Autor JHÖProfil

Passend zum Jahresthema Streuobstvielfalt haben die Verantwortlichen der Kindergruppe des Gartenbauvereins mit den Mädchen und Buben ein gesundes Muttertagsgeschenk angefertigt. Um den Kindern die Vielfalt der Natur nahe zu bringen, durften sie verschiedene Wildkräuter betrachten, fühlen und riechen. Wildkräuter von der Streuobstwiese sind frei von Spritzmittel und Düngern und deshalb gut zur Weiterverarbeitung geeignet. Die Nachwuchsgärtner kannten die Wildkräuter vom Sehen: "Des hout mei Mama im Garten, des is a Unkraut." Gemeint war damit der Giersch, ein Kraut mit viel Vitamin C, Calcium und Carotin. Gänseblümchen oder Brennnessel kannten sie auch beim Namen. Mit Infos zur Verwendung und Tipps zum Sammeln machten sich die Kinder daran, die zerkleinerten Wildkräuter mit dem mineralstoffreichen Himalayasalz zu vermischen und in Gläser abzufüllen. Um das Geschenk vor den neugierigen Blicken der Mütter zu schützen, wurde das Würzglas in eine selbst gefaltete Tüte verpackt. Aufgepeppt wurde das Geschenk mit Schleife und lieben Dankesworten. Anleitung und Unterstützung erhielten die eifrigen Bastler von Barbara Henfling, Beate und Teresa Seitz, Carmen Schedl, Christa Hösl und Monika Höllerl.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp