27.09.2021 - 16:11 Uhr
AltendorfSport

TSV Dieterskirchen in Altendorf früh auf der Siegerstraße

von Alfred Schwarzmeier Kontakt Profil

Der SV Altendorf hatte sich viel vorgenommen für das Schlagerspiel gegen den TSV Dieterskirchen. Aber der Spitzenreiter der Kreisklasse Nord erwies sich am Sonntag als zu stark. Mit 0:3 (0:2) zogen die Altendorfer den Kürzeren, wobei die Gäste quasi mit Spielbeginn auf die Siegerstraße einbogen. Maximilian Weingärtner traf bereits in der 1. Minute zur TSV-Führung, die Andreas Ruhland kurz vor der Pause ausbaute. Den Schlusspunkt setzte Johannes Elsner per Elfmeter sechs Minuten nach dem Wechsel. Da der SV Diendorf remis spielte, ist Dieterskirchen nun alleiniger Spitzenreiter in der Kreisklasse Nord, der SV Altendorf führt als Tabellenfünfter das Mittelfeld an.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.