03.05.2019 - 15:23 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabSport

Mit dem MTB rund ums Sportzentrum

Am 11. Mai geht das Mountainbike-Rennen in Altenstadt/WN zum vierten Mal über die Bühne. Viele technische Streckenelemente fordern die Sportler heraus.

Manuel Joachimstaler ist einer der Lokalmatadoren, der beim SitLog-Cup an den Start geht.
von Johann AdamProfil

Der SitLog-Cup in Altenstadt ist ein Teil des Jura-Cups, der insgesamt fünf Wettkämpfe umfasst. Zugleich ist es in Altenstadt das zweite Bayernligarennen im Jahr 2019. Es werden am Samstag, 11. Mai, Teilnehmer aus ganz Bayern erwartet. Je nach Alter, absolviert ein Teilnehmer Runden zu je 400 Meter bis zu je 3,5 Kilometer (50 Höhenmeter). Jede Runde startet am Sportplatz des SV Altenstadt, somit ist alles sehr zentral und zuschauerfreundlich.

Für die Klassen U13, U15 und U17 startet das Rennen bereits ab 8.15 Uhr mit einem Technikparcours. Hier müssen die Teilnehmer sechs Hindernisse meistern und sich somit ihre Startreihenfolge erkämpfen. Um 9.30 Uhr erfolgt dann der Startschuss für die U9. Im Anschluss starten die Klassen U11, U13 und U15, bevor die Jüngsten U7 um 11.40 Uhr eine Sportplatzrunde einlegen. Um 12.40 Uhr startet die U17. Die Damen und Juniorinnen greifen um 13.50 Uhr in das Wettkampfgeschehen ein. Um 15.10 Uhr ist das letzte Rennen des Tages mit den Junioren U19 und Herren/Master. Rennleiter und Organisator ist Klaus Joachimstaler. Er hat im Winter an der Strecke im Gelände hinter dem Sportzentrum des SV Altenstadt gefeilt.

Die Radsportler erwarten einige Neuigkeiten.

Die Kinder und Jugendlichen der Radsportabteilung des SV Altenstadt/WN haben das ganze Jahr durchtrainiert und fiebern dem Heimrennen entgegen. Mit rund 30 Kindern üben Klaus Joachimstaler, Daniela Joachimstaler und Stephan Steiner ein- bis zweimal in der Woche. Auch die regelmäßige Teilnahme an Wettkämpfen gehört dazu.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.