05.10.2018 - 15:44 Uhr
AmbergSport

Corinna Schwab startet für Regensburg

In Finnland lief sie mit der U20-Staffel zu WM-Gold über 4x100 Meter. Seit sie acht Jahre alt ist, wird sie von Lutz und Gundy Glaser vom TC 1861 Amberg betreut und trainiert. Jetzt wechselt die 19-Jährige den Verein.

Corinna Schwab.
von Reiner Fröhlich Kontakt Profil

Die Deutsche Sporthilfe hat am Montag die Sieger der "Juniorsportler des Jahres" 2018 bekannt gegeben. Die DLV-U20-Sprinterinnen setzten sich durch, die bei der U20-WM in Finnland Staffel-Gold über 4x100 Meter holten. Sophia Junk (LG Rhein-Wied), Viktoria Dönicke (LV 90 Erzgebirge), Denise Uphoff (Wetzlar) und Corinna Schwab vom TV Amberg liefen in dieser Staffel. Die Athletin aus Hiltersdorf studiert seit Anfang Oktober an der TU Chemnitz Wirtschaftswissenschaften und wird dort am Olympiastützpunkt trainieren. Zudem wechselt sie den Verein: Die 19-Jährige startet ab 2019 für LG Telis Finanz Regensburg.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp