23.09.2018 - 16:22 Uhr
AmbergSport

Derby-Dreierpack

Mit einem Doppelpack antwortet der Kastler Hendrik Blomeier auf den Doppelpack des Raigeringers Nikolai Seidel. Doch der hat im Bezirksliga-Spiel dann noch einen eleganten Freistoß-Schlenzer auf Lager.

Die beiden Torschützen des Spiels im Zweikampf unter sich: Nikolai Seidel (rechts) vom SV Raigering, der einen Dreierpack schnürte, und der Kastler Doppeltorschütze Hendrik Blomeier.
von Autor GTHProfil

In der ersten halben Stunde dominierte der SV Raigering das Duell in der Fußball-Bezirksliga Nord. Die Panduren kombinierten gut durch die gegnerische Abwehr, doch der letzte Pass verfehlte zunächst noch seinen Adressaten. Der SVR setzte seine Gäste weiter unter Druck und zwang sie zu Fehlern. In der 5. Minute attackierte Moritz Ram nach einem weiten Abwurf seinen Gegenspieler und luchste ihm den Ball ab. Seinen Pass schoss Nikolai Seidel trocken zur Führung ein.

Aber die Panduren können auch anders. Fünf Stationen nach einem Abwurf von Tobias Schoberth und ein Haken von Nikolai Seidel nach schönem Zuspiel durch Florian Haller reichten aus, um die Führung in der 17. Minute auszubauen.

In der 31. Minute musste das Spiel unterbrochen werden. Nach einem Zweikampf musste Fabian Fink verletzt vom Platz getragen und ausgewechselt werden. Als die Gastgeber sich in Sicherheit fühlten, schlug Kastl zurück. Kurz vor dem Halbzeitpfiff brachte Hendrik Blomeier zunächst den TuS auf 1:2 heran. Raigering verlor gerade in dieser Schlussphase den Zugriff. Johannes Kölbl hätte sogar den Ausgleich noch vor der Pause machen können. Sieben Minuten nach dem Seitenwechsel ließ die SVR-Defensive Patrick Brandl seelenruhig durch die Abwehr spazieren und zu Hendrik Blomeier passen, der dieses Geschenk zum zwischenzeitlichen Remis nutzte.

Jetzt kam der SVR zurück. Zunächst versemmelte Manuel Jank eine Großchance in der 60. Minute. Nach seinem Durchbrechen auf der linken Seite verzog er jedoch den Schuss. In der 64. Minute machte Nikolai Seidel seinen Tag perfekt. Mit einem eleganten Freistoß-Schlenzer aus gut 22 Metern schoss er sein Team erneut in Führung. Dusel hatte Raigering in der 87. Minute. Nach einem kapitalen Schnitzer von Torhüter Tobias Schoberth blockte der Pfosten einen Schuss von Johannes Kölbl und rettete den wichtigen Heimdreier.

Info:

SV Raigering: Schoberth, Jank, Gröschl (75. Kammerer), Haller, Muck, Hiltl, Seidel, Ram (80. Schweiger), Pfab (57. Götz), Wrosch, Thaler

TuS Kastl: Harsch, Fink (35. Felix Geitner), Lother, Maximilian Geitner, Schmid, Brandl, Philipp Geitner (46. Mack), Michael Kölbl (80. Kerschensteiner), Johannes Kölbl, Baumer, Blomeier

Tore: 1:0/2:0 (5./17.) Nikolai Seidel, 2:1/2:2 (45./52.) Hendrik Blomeier, 3:2 (64.) Nikolai Seidel – SR: Lisa Manner (Schmidgaden) – Zuschauer: 280

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.