17.07.2019 - 12:03 Uhr
AmbergSport

ERSC Amberg: Mit Bernie in die Bayernliga

Auf diese eine Nachricht haben nicht nur die Fans des ERSC Amberg mit Spannung gewartet: Dass der Top-Torjäger weitermacht und gleich das Ziel für die neue Saison mit auf den Weg gibt.

Bernhard Keil.
von Autor PAProfil

Die Nummer 18 sorgt weiter für ERSC-Tore: Bernhard Keil stürmt weiter für die Löwen. Auf diese Nachricht haben die Fans des ERSC Amberg mit Spannung gewartet. Auch die Offiziellen beim Eishockey-Landesligisten sind froh über das Ergebnis der medizinischen Untersuchung des Top-Torjägers. Der 27-jährige musste vor zwei Jahren seine Karriere als Vollprofi aus gesundheitlichen Gründen beenden; für die körperlichen Anforderungen im Amateur-Eishockey bestehen allerdings keine Bedenken, wie Keil via Facebook der Fangemeinde wissen ließ: "Die Ergebnisse sind positiv, der Arzt hat mir das Okay gegeben". Die kommende Saison sei sicher, wie "Bernie" bestätigt, und in der will er mit seinen Teamkollegen den Sprung nach oben in die Bayernliga schaffen.

"Wir waren guter Dinge, dass Bernie wieder unseren Angriff verstärken wird, aber man musste natürlich erst die Untersuchungen abwarten", freut sich Ambergs sportlicher Leiter, Chris Spanger, in dessen Betrieb Keil eine Ausbildung absolviert. Die Nummer 18 der Wild Lions ist außerdem noch im Nachwuchsbereich bei den Young Lions als Coach engagiert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.