25.09.2020 - 22:32 Uhr
AmbergSport

ERSC Amberg: Erster Test, erster Sieg

Eine Woche vor dem ersten Punktspiel in der Eishockey-Bayernliga hat Aufsteiger ERSC Amberg sein erstes Vorbereitungsspiel gewonnen. Beim 3:2 gegen den EV Pegnitz am Freitagabend brachte ein Gastspieler die Löwen in Führung.

Der kanadische Neuzugang Liam Blackburn (Mitte) vom ERSC Amberg nimmt es in dieser Szene mit zwei Pegnitzer Gegenspielern auf.
von Christian Frühwirth Kontakt Profil

Der Eishockey-Bayernligist ERSC Amberg hat am Freitagabend sein Vorbereitungsspiel gegen den Landesligisten EV Pegnitz mit 3:2 (1:0, 1:1, 1:1) gewonnen. Den Führungstreffer gegen die vom Ex-Amberger Markus Hausner trainierten Oberfranken erzielte Mario Strobel, ein Gastspieler aus Braunlage, auf Vorlage von Liam Blackburn. Der kanadische Neuzugang war dann selbst Vollstrecker und brachte Amberg mit 2:0 in Führung, ehe Pegnitz kurz vor Ende des zweiten Drittels verkürzte.

Insgesamt war es ein faires, überwiegend ausgeglichenes Spiel, mit leichten Vorteilen für Amberg. Eine Erkenntnis für Trainer Dan Heilman: Das Unterzahlspiel funktioniert schon, auch eine 3:5-Situation überstanden die Löwen schadlos. Im Schlussdrittel erhöhte Stefan Huber auf 3:1. Trotz einiger Überzahlmöglichkeiten reichte es für die Gäste nur noch zum Anschlusstreffer. Der zweite - und auch letzte - Test der Löwen folgt am Sonntag, 27. September, um 18.30 Uhr gegen den ESC Vilshofen.

Testspiel-Doppelpack der Löwen: Nach Pegnitz kommt Vilshofen

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.