20.06.2019 - 15:12 Uhr
AmbergSport

ERSC Amberg: Einer für die Abwehr

Der Eishockey-Landesligist hat sich in der Defensive verstärkt, wobei auch "Kommissar Zufall" mitgeholfen hat. Der Neuzugang hat eine Stelle bei der Bereitschaftspolizei im Landkreis Amberg-Sulzbach angetreten.

„Neu in der ERSC-Abwehr: Fabian Dolezel vom SC Bietigheim.“
von Autor PAProfil

Der 21-jährige Fabian Dolezel vom SC Bietigheim-Bissingen bringt mit 1,87 Meter das richtige Maß mit, er stammt aus dem Nachwuchs der Bietigheimer, wo er 2014 deutscher Meister mit dem Jugendteam wurde. 2015 wechselte er in die DNL zum Augsburger EV, kam dort auf 63 Einsätze (15 Punkte). Als 19-jähriger erhielt er dann einen Try-Out-Vertrag im Profi-Team der Bietigheim Steelers für die DEL 2. Anschließend wurde er mit einer Förderlizenz beim Nord-Oberligisten Timmendorfer Strand "geparkt", wo er 34 Spiele absolvierte. In der abgelaufenen Saison streifte er sich wieder das Bietigheimer Trikot über und spielte mit den Young Steelers in der Regionalliga Südwest, wo er auf 23 Einsätze (15 Punkte) kam.

Beim ERSC freut man sich auf einen talentierten Abwehrspieler, die Kaderplanung ist bei den Wild Lions damit aber längst noch nicht abgeschlossen, wie der sportliche Leiter, Chris Spanger, versichert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.