22.05.2020 - 18:00 Uhr
AmbergSport

ERSC Amberg: Verlängerungen im Doppelpack

Der Bayernliga-Kader des ERSC Amberg wächst und wächst: Nun haben zwei "Urgesteine" des Vereins ihren Vertrag verlängert. Und das, obwohl sie noch zur Fraktion der Youngsters zählen.

Lukas Salinger (rechts) hat seinen Vertrag beim ERSC Amberg ebenso verlängert wie Daniel Troglauer.
von Autor PAProfil

Der Kader des ERSC Amberg füllt sich nach und nach, aber dennoch relativ zügig. Nun gab es bei den Löwen Verlängerungen gleich im Doppelpack zu vermelden, diesmal gemischt für Abwehr und Angriff: Lukas Salinger und Daniel Troglauer gehören praktisch schon zum Inventar des Bayernliga-Aufsteigers. Der eine geht in seine fünfte Spielzeit im Wild-Lions-Trikot, der andere gar schon in die sechste. Das ist umso bemerkenswerter, weil beide eigentlich noch zur jüngeren Fraktion im Team von Coach Dan Heilman gehören. Salinger (25) kam in der Spielzeit 2016/17 von den Blue Devils Weiden nach Amberg, spielt von Beginn an seinen Verteidigerpart sehr routiniert, leitet aber auch Angriffe ein oder schließt sie selbst erfolgreich ab (13 Tore, 19 Vorlagen).

Lesen Sie hier mehr über den ERSC-Amberg

Troglauer (21) ist ein Amberger Eigengewächs und spielte 2015 – mit 16 Jahren – schon erstmals in der Herrenmannschaft des ERSC. Seither hat er sich nicht nur physisch weiterentwickelt, sondern auch in Bezug auf Taktik und Spielverständnis. Die letzten beiden Spielzeiten hat er jeweils zweistellig gepunktet. „Lukas und Dani sind sehr zuverlässig und deshalb wichtig für unser Team“, freut sich Obmann Chris Spanger über die Zusagen des Duos. Aktuell umfasst der Bayernliga-Kader des ERSC zwölf Spieler: Metz (Tor),Babinsky, Fabig, Frank, Krieger, Roth, Salinger, Schmitt (alle Abwehr) sowie Huber, Köbele, Troglauer und Wendl (alle Angriff).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.