16.05.2019 - 16:45 Uhr
AmbergSport

Erste Bewährungsprobe für Mad Bulldogs

Zum zweiten Heimspiel der Landesligasaison empfangen die Amberger Footballer das Traditionsteam der Ansbach Grizzlies. Ein Team, das bereits in der vergangenen Saison Probleme bereitete.

Einmarsch der Mad Bulldogs.
von Externer BeitragProfil

In zwei hart umkämpften, aber immer fairen Spielen, konnten die Zuschauer in Ansbach einen Last-Minute 30:24-Sieg sowie am Schanzl ein defensiv geprägtes 18:14 sehen. Auch in diesem Jahr ist gegen die Grizzlies ein hartes Stück Arbeit zu erwarten. Zwar steht bei den Gästen bereits eine Niederlage zu Buche, allerdings kassierte man diese gegen den aktuellen Spitzenreiter aus Aschaffenburg.

Nach dem Auftakt gegen den Aufsteiger aus Neustadt sowie ein Team aus Schweinfurt, das noch keinen Saisontouchdown erzielen konnte, müssen die Amberger am Sonntag, 19. Mai, wohl eine Schippe drauflegen um das Saisonziel Aufstieg weiterhin verfolgen zu können. Besonders das Laufspiel, sowie die Laufverteidigung des Teams aus der mittelfränkischen Verwaltungshauptstadt bereitete den Dawgs einige Probleme. Gerade ersteres kam bei den Bulldogs bisher auch erst stockend ins Rollen, somit eine echte Bewährungsprobe für die Offensive von Coach Ilja Dechant.

Da bereits eine Woche später, am 26. Mai, die Bayreuth Dragons zu Gast sind, wird es für die Footballer des TV Amberg besonders wichtig, eine engagierte Teamleistung abzurufen, um den Schwung auch in des zweite Heimspiel innerhalb von acht Tagen mitnehmen zu können. Dass die Saison trotz der personellen Verstärkungen kein Selbstläufer wird, haben die ersten beiden Spiele gezeigt. Kickoff im Stadion am Schanzl ist am Sonntag um 15 Uhr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.