19.09.2019 - 16:52 Uhr
AmbergSport

Erster Test für die Löwen

Die Spielervorstellung bei der Saison-Eröffnungsfeier war die letzte "Trockenübung". Seitdem ist der ERSC Amberg im Eistraining und absolviert am Freitag sein erstes Vorbereitungsspiel. Das zweite wurde kurzfristig abgesagt.

Zur Saisoneröffnung stellten sich die Wild Lions ihrem Publikum vor. Nach einer Woche Training starten die Spieler um Coach Dan Heilman in die Vorbereitungsspiel-Serie.
von Autor PAProfil

Am Freitag, 20. September, erwartet der ERSC Amberg um 20 Uhr mit den Wölfen aus Schönheide den amtierenden Meister der Regionalliga Ost. Die Erzgebirgler haben etliche Spieler mit höherklassiger Erfahrung, zum Teil sogar aus Crimmitschau (DEL2). Auch Coach Sven Schröder war früher bei den Eispiraten tätig.

Neben dem Torhüter-Duo Niko Stark und Oliver Fengler - beide mit einem Gegentorschnitt mit der Eins vor dem Komma - stechen Verteidiger Kilian Glück, der junge Ex-Selber Florian Heinz sowie Top-Stürmer Petr Kukla besonders heraus. Der Tscheche hat mit Landsmann Martin Trapl aus Sokolov noch einen starken Nebenmann erhalten. Alles in allem ein Gegner, der schon längere Eisvorbereitung hat und vor allem zu diesem frühen Zeitpunkt ein harter Prüfstein für die Heilman-Truppe ist.

Am Sonntag, 22. September, war ursprünglich gleich ein zweites Testspiel in Haßfurt gegen den Bayernligisten EC Bad Kissingen vorgesehen gewesen. Dieses wurde jedoch am späten Donnerstagnachmittag abgesagt. Dem Vernehmen nach, weil zum geplanten Spielbeginn um 14 Uhr keine Schiedsrichter zur Verfügung standen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.