28.01.2020 - 17:13 Uhr
AmbergSport

Futsal: TSV Theuern holt Titel bei den D-Juniorinnen

Die TSV-Truppe siegt bei der Bezirksmeisterschaft vor dem FC Altrandsberg. Der SV Wilting bei B-Mädchen, der SC Regensburg bei C-Juniorinnen.

Futsal-Bezirksmeister der D-Juniorinnen wurde der TSV Theuern mit Betreuer Christian Schrott (links), Trainer Klaus Heide. Spielleiterin Janina Zilk (rechts) überreichte bei der Siegerehrung einen Futsal-Ball und die Sieger-Shirts.
von Autor BRAProfil

Der Frauen- und Mädchenfußball stand in der Sporthalle in Teublitz zwei Tage im Blickpunkt. Vier Futsal-Bezirksmeisterschaften wurde unter der Regie von Turnierleiter Georg Müllner (Amberg) durchgeführt. In den vier Wettbewerben wurden 78 Spiele ausgetragen. Die Siegerehrungen nahmen die Vorsitzende des Bezirks-Frauen- und Mädchen-Ausschusses, Kerstin Costa (Traitsching), und die Spielleiterinnen Kerstin Ernst (Nittenau) und Janina Zilk (Regensburg) vor.

B-Juniorinnen

Keinen Rhythmus fand Bayernligist TSV Theuern und erreichte in den Gruppenspielen lediglich zwei Unentschieden. Im Spiel um Platz sieben gelang gegen den SV Breitenbrunn ein 1:0-Erfolg. Bezirksmeister wurde Landesligist SV Wilting.

Halbfinale

SC Regensburg - SV Thenried 0:1

SV Wilting - TSV Neudorf n. S. 3:2

Spiel um Platz 7

TSV Theuern - SV Breitenbrunn 1:0

Spiel um Platz 5

SC Kirchenthumbach - Katzdorf 0:0

Spiel um Platz 3

TSV Neudorf - SC Regensburg 5:0

Endspiel

SV Wilting - SV Thenried 2:0

C-Juniorinnen

Im Turniermodus jeder gegen jeden entschied die letzte der 21 Begegnungen über die Meisterschaft. Kurz vor Spielende musste der TSV Theuern den 1:0-Siegtreffer der Regensburgerinnen hinnehmen.

1. SC Regensburg 9: 1 14

2. TSV Neudorf 9: 4 12

3. VfB Regensburg 3: 4 10

4. TSV Theuern 7: 3 10

5. JFG Region Dietfurt 2:10 4

6. SV Thenried 2: 5 3

7. SpVgg Ziegetsdorf 1: 6 3

D-Juniorinnen

Es war knapp, aber am Ende gewann der TSV Theuern die entscheidenden Spiele und sicherte sich die Bezirksmeisterschaft der D-Juniorinnen. Nach zwei verlorenen Spielen hatte Theuern aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz in ihrem letzten Gruppenspiel nochmals die Chance auf den Titel erhalten. Durch einen 3:1-Sieg gegen den bis dahin unbesiegten FC Altrandsberg schaffte die Mannschaft von Trainer Klaus Heide die Bezirksmeisterschaft.

Burglengenfeld - Auerbach 1:1

VfB Regensburg - Maxhütte 3:0

Theuern - Neudorf 0:1

Altrandsberg - Burglengenfeld 2:2

Auerbach - VfB Regensburg 0:0

Maxhütte - Theuern 0:1

Neudorf - Altrandsberg 0:0

Burglengenfeld - VfB Rgb 0:0

Theuern - Auerbach 1:0

Altrandsberg - Maxhütte 2:0

Neudorf - Burglengenfeld 0:1

VfB Regensburg - Theuern 1:0

Auerbach - Altrandsberg 1:1

Maxhütte - Neudorf 2:1

Burglengenfeld - Theuern 0:1

Altrandsberg - VfB Regensburg 3:1

Neudorf - Auerbach 1:0

Maxhütte - Burglengenfeld 0:0

Theuern - Altrandsberg 3:1

VfB Regensburg - Neudorf 0:0

Auerbach - Maxhütte 0:2

1. TSV Theuern 6:3 12

2. FC Altrandsberg 9:7 9

3. VfB Regensburg 5:3 9

4. TSV Neudorf 3:3 8

5. ASV Burglengenfeld 4:4 7

6. FC Maxhütte-Haidhof 4:7 7

7. SV 08 Auerbach 2:6 3

Info:

SC Regensburg Sieger bei den Frauen

Bei der Futsal-Bezirksmeisterschaft der Frauen setzte sich mit dem Bayernligisten SC Regensburg das spielerisch beste Team durch und hatte mit Sabine Treml (einige Jahre mit dem USV Jena in der Bundesliga) die herausragende Spielerin. Im Finale besiegten die Regensburgerinnen den TSV Brunn mit 1:0, Dritter wurde der 1. FC Schwarzenfeld durch ein 2:1 gegen den FC Thalmassing. Landesligist TSV Theuern nahm in diesem Jahr nicht teil.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.