14.03.2019 - 14:04 Uhr
AmbergSport

HG Amberg: Kuriose Ansetzung

Handball ist manchmal wie Eishockey: Alles ist möglich. So trifft die HG Amberg in der Bezirksliga binnen 24 Stunden zweimal auf den gleichen Gegner. Das Ziel der HG ist beides Mal das gleiche.

Kräftig zupacken kann nicht schaden, wenn die Handballer der HG Amberg wieder aufsteigen wollen.
von Autor ZYZProfil

Zweimal sollte das Auswärtsspiel der HG Amberg beim TSV Röthenbach in der Handball-Bezirksliga West schon stattfinden, doch zunächst verhinderte eine regennasse Halle beim zweiten Versuch dann der WM-Halbfinaleinzug der deutschen Nationalmannschaft die Austragung.

So entstand nun das Kuriosum, dass beide Teams nun innerhalb von weniger als 24 Stunden zweimal miteinander die Klingen kreuzen. Am Freitag,15. März, steht das Hinspiel in der Steinberghalle an, das Rückspiel steigt am Samstag, 16. März, um 19 Uhr in der GMG-Dreifachturnhalle. Die Zielsetzung der Amberger ist klar: Alle vier Punkte sollen in die Vilsstadt wandern, damit die HG weiter im Aufstiegsrennen zur Bezirksoberliga bleibt.

Platz eins winkt

Mit zwei Erfolgen können die Oberpfälzer Rang zwei zurückerobern, im Falle eines Punktverlusts von Buckenhofen im Spitzenspiel gegen Eckental winkt sogar der Platz an der Sonne. Obwohl Röthenbach erst zwei Zähler auf dem Konto hat und den Abstieg nur noch theoretisch oder am grünen Tisch entrinnen kann, dürfen die Mittelfranken nicht unterschätzt werden.

Mit einer Leistung wie beim Auswärtssieg bei der TS Herzogenaurach II sollten sich die Gäste erneut in der Fremde durchsetzen können und im Heimspiel darf ohnehin nichts anbrennen. HG-Trainer Roman Will hofft, seinen kompletten Kader aufbieten zu können, damit die Spielanteile auch entsprechend verteilt werden können. Die beiden Begegnungen rücken das Tabellenbild in jedem Fall gerade und die Amberger sind hoch motiviert, es auch entsprechend ansprechend zu gestalten. HG Amberg:Tor: Wismeth, Raschke; Feld: Kührlings, J. Schaller, Maiwald, Nachtman, Zilak, Andersch, Turner, Sammet, Rössle, Kistenpfennig, Lulla, Schatz, Eimer, Franz.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.