12.01.2020 - 09:54 Uhr
AmbergSport

Höchststrafe für FEB Amberg

Chancenlos sind die Bundesliga-Kegler von FEB Amberg in ihrem Auswärtsspiel beim SKK Raindorf. Bei der 0:8-Niederlage bleiben sie weit unter ihren Möglichkeiten.

Symbolbild.
von Andreas SchwaigerProfil

Der Amberger Milan Wagner konterte nach einem furiosen Start von Daniel Schmid zunächst, doch in der zweiten Hälfte zog der Raindorfer davon, Wagner konnte nichts entgegensetzen und verlor mit 1:3 Sätzen und 585:642 Holz. Florian Möhrlein kam hingegen gegen Christian Schreiner gut ins Spiel, doch nach einer völlig verpatzten Bahn im dritten Lauf beraubte sich der Amberger selbst um seine Siegchancen und unterlag deutlich mit 1:3 und 573:616. Bernd Klein kam bereits im ersten Lauf gegen Milan Svoboda unter die Räder. In den beiden folgenden Sätzen stemmte sich der Amberger zwar gegen die Niederlage, aber der letzte Lauf sollte abermals daneben gehen und so setzte sich der Raindorfer bei 2:2 Sätzen mit 622:571 Holz durch.

Im Duell zwischen Wolfgang Häckl und Michal Kotal ging es hin und her. Der Raindorfer setzte aber die entscheidenden Impulse und holte mit 591:574 Holz bei 2:2 Sätzen den vierten Mannschaftspunkt.

Für Matthias Hüttner und Maximilian Hufnagel ging es somit nur noch um Schadensbegrenzung. Hüttner hatte gegen Alexander Raab einen schweren Stand, da der Raindorfer immer eine passende Antwort parat hatte. Mit 3:1 und 620:586 ging ein weiterer Punkt an den Gastgeber.

Bei Hufnagel sollte gegen Manuel Lallinger an diesem Tag gar nichts zusammen laufen. Zu keinem Zeitpunkt fand er beim 1:3 (513:605) zu seinem Spiel.

Die Amberger sollten diese Partie nun möglichst schnell vergessen und den Blick nach vorne richten.

Info:

SKK Raindorf - FEB Amberg 8:0 (3696:3405)

Schmid-Wagner/3:1/642:585/1:0

Schreiner-Möhrlein/3:1/616:573/2:0

Svoboda-Klein/2:2/622:571/3:0

Kotal-Häckl/2:2/591:574/4:0

Raab-Hüttner/3:1/620:586/5:0

Lallinger-Hufnagel/3:1/605:513/6:0

Gesamt 3696:3402/8:0

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.