05.09.2018 - 21:14 Uhr
AmbergSport

Einer der jüngsten Weltmeister kommt aus Amberg

Die Kickboxer der Scorpion Fighters Amberg waren bei der diesjährigen Weltmeisterschaft erfolgreich: Eine Gold- und zwei Silbermedaillen waren ihre Ausbeute.

Die drei Medaillengewinner mit dem Goldjungen Maurice Dabrowski (Mitte).
von Reiner Fröhlich Kontakt Profil

Bei der WMAC-Weltmeisterschaft in Schwäbisch Gmünd waren 1023 Kämpfer aus der ganzen Welt vertreten. 23 Nationen - aus Kanada, China, Australien, Nepal, England und so weiter - kamen, und unter ihnen die Kämpfer der United Scorpion Fighters Amberg. Der erst siebenjährige Maurice Dabrowski trat in der Gruppe bis 30 kg an und holte sich nach zwei Kämpfen den verdienten Weltmeister-Titel.

Georgia Dabrowski (11) kämpfte sich in der Gruppe bis 50 kg ins Finale, unterlag ihrer Konkurrentin knapp und wurde Vizemeisterin.

Jeremy Peter (12) zog nach einem spektakulären Kampf gegen seinen ehemaligen Rivalen in der Klasse bis 45 kg ins Finale, unterlag dort seinem tschechischen Kontrahenten und wurde Vizemeister.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp