13.11.2018 - 12:31 Uhr
AmbergSport

Medaillen für Kreuzheber des AC Amberg

Wenn der Name Programm ist, und der Held des Tages Thomas Starklauf heißt, dann stehen bei der Bayerischen Meisterschaft im Kreuzheben starke Frauen und Männer im Mittelpunkt.

Marco Hofmann vom AC Amberg kam im 2. Versuch auf 187,5 Kg. bei 74 kg Körpergewicht und holte Gold.
von Autor BIMProfil

In der Amberger triMAX-Halle trafen sich wie fast alljährlich Bayerns Kreuzheber, um die Stärksten ihrer Zunft zu ermitteln. Ob aus Würzburg, München oder vom ausrichteten AC Amberg, alle strebten nach Gold und zeigten, dass das Gewichtheben, bzw. deren Untersparte das Kreuzheben, nach wie vor up to date ist. Alle Heber des AC Amberg holten Edelmetall.

Den Anfang machten die Damen mit Petra Tschirsky. Sie zog 135 Kilogramm vom Boden weg und ebnete den Vereinserfolg. Ihr folgte ebenfalls mit Gold der Junior Marco Hofmann in der Gewichtsklasse bis 74 Kilogramm. Er bekam 187,5 gutgeschrieben und konnte sich so gegen Florian Geuther vom ACO Schrobenhausen durchsetzen, der an diesen Tag nicht über die 160 Kilogramm hinauskam. Manuel Bauer zog bei den Jugendlichen 167,5 kg, das reichte für Silber hinter Lino Marschall aus München (190). Ebenfalls Silber erzogen sich Krause Herbert bei den Ü-50-Herren, sowie die Aktiven Andreas Mathis und Markus Schiebel. Krause hatte das Nachsehen gegen den etwas leichter und jüngeren Heber Stephan Lerach aus Frauenau. Im direkten Vergleich hieß es 210:235 Kilo.

Knappe 82 Kilogramm brachte AC-Heber Mathis auf die Waage. Sein Rückstand zu Gold betrug glatte 30 Kilo, das an Sebastian Mauser (195) vom AC Bavaria Forchheim ging. In der Gewichtsklasse bis 105 kg, bzw. in der Klasse von Markus Schiebel ging es hoch her, der Silber holte. Er zog 190 Kilogramm und musste nur dem Forchheimer Thomas Starklauf den Vortritt lassen. Dessen Name war Programm. Mit glatten sechs Zentner war er der stärkste Heber der Veranstaltung.

Nicht nur Tschirsky und Hofmann, sondern auch Jörg Gottschalk durfte sich über Gold freuen. Das Leichtgewicht mit 56 kg zog fast das dreifache seines Körpergewichts und wurde mit 150 Kilogramm, Bayerischer Meister 2018 im Kreuzheben.

Auch im nächsten Jahr wird der AC Amberg mit Vorstand Wolfgang Fuchs wieder eine Bayerische Meisterschaft ausrichten.

Der Kampfrichtertisch mit Wolfgang Fuchs vom AC Amberg (Zweiter von links).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.