22.03.2019 - 19:44 Uhr
AmbergSport

Neuer Trainer beim ERSC Amberg

Dirk Salinger beendet seine Tätigkeit als Chefcoach des Eishockey-Landesligisten ERSC Amberg. Sein Nachfolger steht bereits fest: Der Ex-Kapitän übernimmt.

Dirk Salinger ist nicht mehr Trainer des Eishockey-Landesligisten ERSC Amberg.
von Autor PAProfil

Der zeitliche Aufwand für die Löwen nehme überhand und lasse sich in Verbindung mit dem Beruf derzeit nicht mehr unter einen Hut bringen. "Wir müssen die Entscheidung von Dirk respektieren, können diese auch sehr gut nachvollziehen", so der sportliche Leiter Chris Spanger. Man könne "Sale" für seine äußerst erfolgreiche Arbeit nicht genug danken, so Spanger weiter. Dirk Salinger würde auf jeden Fall in enger Verbindung mit den Löwen-Verantwortlichen bleiben und gerne auch mit seinen Kontakten weiterhelfen.

Eine interne Lösung für die Nachfolge Salingers wurde schnell gefunden. Nachdem er kürzlich seine aktive Laufbahn beendet hatte, übernimmt der Ex-Kapitän der Wild Lions, Dan Heilman, den Posten des Chefcoaches. Der 43-jährige Deutsch-Kanadier gilt bei seinem Vorgänger, wie auch den Verantwortlichen als Idealbesetzung für die vakante Stelle. Auch die ersten Reaktionen aus dem Spielerumfeld waren durchwegs positiv.

Für die Zusammenstellung des Kaders laufen bei Chris Spanger die "Drähte" derzeit richtiggehend heiß, und Dan Heilman ist ab sofort da voll mit eingebunden.

Erst kürzlich erklärte Dan Heilman das Ende seiner aktiven Karriere, jetzt wird der 43-jährige Deutsch-Kanadier Trainer des ERSC Amberg.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.