05.07.2018 - 16:33 Uhr
AmbergSport

Premiere für die Kickboxer

Rund 150 Kämpfer kommen nach Amberg zur Süddeutschen Meisterschaft. Am Samstag, 7. Juli, beginnt um 11 Uhr das Spektakel in der triMAX-Halle. Knapp 50 Lokalmatadoren sind auch dabei.

Voll zur Sache geht's beim Kickboxen.

40 Jahre gibt es den Kickbox- und Taekwondo-Club Amberg. Zu diesem Anlass stellt der Verein um den Vorsitzenden Ali Dayekh einen Wettbewerb auf die Beine, die in Amberg Premiere feiert: Bei der ersten Süddeutschen Meisterschaft im Kickboxen sowie dem International Open am Samstag, 7. Juni, haben sich bis jetzt bereits rund 150 Starter gemeldet. Die Sportler kommen aus ganz Bayern und darüber hinaus. Teilnehmer kommen unter anderem aus dem Raum Stuttgart und aus Hamburg.

Ali Dayekh, der auch aktueller Bundestrainer ist, sagt: "Wir freuen uns so sehr über das extrem große Interesse an dieser Sportart." Aus Amberg sind vier Vereine am Start: Die Scorpion Fighters, der Boxclub Amberg, das MMA Fight Team Amberg und der Ausrichter, der mit 21 Kämpfern in verschiedenen Gewichtsklassen an den Start geht. Rund 30 Kämpfer stellen die anderen drei Amberger Clubs. Von Jugendlichen ab sieben Jahren bis zu den "Veteranen" über 40 Jahren sind etliche Altersklassen vertreten.

Einlass ist am Samstag ab 10 Uhr in der triMAX-Halle, Beginn um 11 Uhr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.