05.07.2018 - 17:09 Uhr
AmbergSport

Traditions-Triathlon steht an

Der Dreikampf in Amberg ist für "Piraten" gedacht, und da ist klar: Nur Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren können an diesem Abenteuer teilnehmen, das auch 2018 wieder für die Oberpfälzer Kids-Cup-Wertung zählt.

Start ist wie immer im Kurfürstenbad.
von Autor WWSProfil

Die Organisation für den 19. Amberger Piratentriathlon läuft bereits auf Hochtouren, die Anmeldung ist geöffnet und es werden wieder weit über 100 jugendliche Piraten erwartet. Schon aus gesundheitlichen Gründen sollte ohne Training aber nichts dem Zufall überlassen werden, wenn am Samstag, 28. Juli, Franz Gerl den Startschuss abgeben wird. Immer noch genug Zeit für ein solides Training, so dass der Dreikampf im Schwimmen, Radfahren und Laufen stolz und mit Freude überstanden werden kann.

Diese Amberger Triathlonveranstaltung hat inzwischen ihren festen Platz im Oberpfälzer Sportkalender. Inzwischen unter Federführung von CIS Amberg und in enger Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Amberg, dem Jugendamt, Sportamt Amberg sowie Schirmherr Thomas Binder aus Ursensollen wird die Meute zunächst in die Schwimmbahnen im Kurfürstenbad geschickt. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren können an diesem Triathlon-Abenteuer teilnehmen, das auch 2018 wieder für die Oberpfälzer Kids-Cup-Wertung zählt.

Je nach Altersklasse sind verschiedene Distanzen zu bewältigen, die aber nach dem Reglement der Deutschen-Triathlon-Union (DTU) durchaus kindgerecht ausgelegt sind: Die Kids der Jahrgänge 2009 und 2010 (DTU-Klasse C) schwimmen 100 m im Kurfürstenbad, absolvieren 3 km auf dem Rad und laufen 400 m, Schüler der Jahrgänge 2007 und 2008 (DTU-Klasse B) müssen 200 m schwimmen, 6 km radeln und abschließend 900 m laufen. Die Teilnehmer der Jahrgänge 2001 bis 2006 (DTU-Klasse A) werden 300 m auf der Schwimmbahn sein, 9 km auf dem Rad und nach 2000 m schließlich das Zielbanner durchlaufen.

Zum Hineinschnuppern in die Triathlonwelt gibt es für die Jahrgänge 2011 und 2012 wieder den Aquathlon (Schüler D). Nach 50 m Schwimmen und 200 m Laufen wird dieses erste Abenteuer geschafft sein.

Es besteht Helmpflicht, es sind alle verkehrssicheren Fahrradtypen - ausgenommen Rennräder - erlaubt. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro. Nachmeldungen sind gegen eine zusätzliche Gebühr von 5 Euro bis kurz vor Wettkampfbeginn möglich, jedoch kann in diesem Fall das begehrte "Finisher-T-Shirt nicht zugesichert werden, das jeder rechtzeitig gemeldete Teilnehmer erhält.

Die ersten drei Sieger der einzelnen Altersklassen (männlich und weiblich) werden gesondert geehrt. Schließlich werden unter allen Teilnehmern tolle Sachpreise verlost, die von zahlreichen Sponsoren bereitgestellt wurden.

Besorgte Eltern können übrigens beruhigt sein: Sollte durch Wetterkapriolen die Gesundheit der Teilnehmer ernsthaft gefährdet sein, findet die Veranstaltung nicht statt. Es gibt jedoch einen Ersatztermin im September. Wer sich anmelden möchte, findet im Internet unter www.piratentriathlon.de weitere Informationen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.