26.03.2020 - 14:57 Uhr
AmmerthalSport

Trainer Dominik Haußner und die DJK Ammerthal gehen getrennte Wege

Unabhängig davon, wie die gerade unterbrochene Saison zu Ende gebracht wird, plant der Fußball-Bayernligist bereits für die neue Spielzeit. Einen Wechsel wird es dabei auf der Trainerbank geben.

Der zu Saisonende auslaufende Vertrag zwischen Trainer Dominik Haußner (links) und der DJK Ammerthal wird nicht verlängert. Das teilte DJK-Sportvorstand Stefan Badura (rechts) am Donnerstag mit.
von Autor RBAProfil

Die Ausbreitung des Coronavirus zwingt die Fußballer derzeit zu einer Zwangspause. Wann es wieder weitergehen kann und ob die Saison zu Ende gespielt wird, ist noch völlig ungewiss. Hinter den Kulissen wird dennoch schon für die kommende Saison gearbeitet. Beim Fußball-Bayernligisten DJK Ammerthal hat man sich jetzt dazu entschieden, das Trainerteam für die Saison 2020/21 neu aufzustellen. Die DJK und Trainer Dominik Haußner gehen ab Sommer getrennte Wege. Aktuell rangiert die DJK Ammerthal mit 35 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz der Bayernliga Nord.

"Die Vorstandschaft der DJK Ammerthal hat in Abstimmung mit Sportdirektor Tobias Rösl die Entscheidung getroffen, dass der ab Juni 2018 geschlossene Zweijahresvertrag mit Dominik Haußner nicht verlängert wird und somit nach Ablauf der Saison 2019/20 endet", gab DJK-Sportvorstand Stefan Badura in einer Presseerklärung bekannt.

"Wir haben unsere Entscheidung Dominik Haußner in einem gemeinsamen Gespräch mitgeteilt. Vertraglich haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart, was auch selbstverständlich ist", ergänzt Sportdirektor Tobias Rösl.

Auch Co-Trainer Daniel Wolf wird die DJK nach Ende der laufenden Saison verlassen. Der ehemalige Regionalligaspieler wird für die neuen Saison als Spielertrainer mit dem mittelfränkischen Kreisligisten FC Ezelsdorf in Verbindung gebracht. Badura bedankt sich in der Erklärung "ausdrücklich beim Trainer-Team Haußner/Wolf für die geleistete Arbeit und das Engagement."

Wer Nachfolger von Dominik Haußner wird, möchte der Bayernligist in den kommenden Wochen bekanntgeben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.