02.04.2019 - 17:36 Uhr
EnsdorfSport

DJK Ensdorf: Schwere Aufgabe im Nachholspiel

Drei Tage nach dem Heimsieg gegen OVI-Teunz will Fußball-Bezirksligist DJK Ensdorf im Nachholspiel am Mittwoch gleich nachlegen. Zu Gast ist der 1. FC Schwarzenfeld - und der ist in Top-Verfassung.

Symbolbild
von Autor TRAProfil

Mit dem 5:1-Erfolg gegen den FC OVI-Teunz am Sonntag hat die DJK Ensdorf einen riesigen Schritt in Richtung gesichertes Mittelfeld der Fußball-Bezirksliga Nord gemacht. Es war sicherlich kein spielerisches Feuerwerk, das die Vilstaler abgebrannt haben, aber sie ließen kaum Möglichkeiten der Gäste zu und nutzten ihre Torchancen, insbesondere durch Torjäger Sebastian Hummel in der ersten Hälfte konsequent. Erfreulich war auch das Debüt von Jugendtorwart Daniel Fröhlich, der ein sicherer Rückhalt war.

Im Nachholspiel am Mittwoch, 3. April, um 18.30 Uhr müssen sich die Mannen um Abwehrchef und Kapitän Bastian Windisch jedoch steigern, wollen sie erneut als Sieger den Platz verlassen. Gegner ist der FC Schwarzenfeld, der sich den bisherigen Ergebnissen zufolge in einer Top-Verfassung befindet. In der ersten Begegnung nach der Winterpause hatte die Truppe von FC-Trainer Wolfgang Richthammer den souveränen Tabellenführer FC Wernberg am Rande einer Niederlage (2:2) und zuletzt brachte sie dem FC Raigering eine 2:4-Heimniederlage bei.

Tabellarisch liegen die Naabtaler mit 34 Punkten auf Platz sieben und damit im Niemandsland. Die DJK weist zwei Zähler weniger auf und könnte mit einem Sieg an den Gästen vorbeiziehen. Dies ist sicherlich das Ziel der Mannschaft von Trainer Christof Schwendner, der auf den gleichen Kader wie zuletzt zurückgreifen kann. Auf der anderen Seite wollen die Schwarzenfelder natürlich ihre Mini-Erfolgs-Serie fortsetzen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.