05.08.2018 - 20:22 Uhr
EnsdorfSport

Weit unter Wert

Der DJK Ensdorf fehlen bei der 0:3-Niederlage in der Fußball-Bezirksliga Nord gegen den FC Wernberg Glück und Cleverness.

von Autor TRAProfil

Vom Ergebnis her schien es eine klare Angelegenheit gewesen zu sein. Doch so einfach war es für Bezirksliga-Tabellenführer FC Wernberg beim 3:0-Sieg gegen die DJK Ensdorf bei weitem nicht, und bei etwas mehr Cleverness und dem nötigen Quäntchen Glück, hätte das Ergebnis ganz anders aussehen können. Bereits in der Anfangsphase hätten die Platzherren durch Sebastian Siebert in Führung gehen können, dessen schwacher Abschluss aber kein Problem für Schlussmann Noah Schmidt darstellte. Besser machte es auf der Gegenseite FC-Spielertrainer Christian Most, dessen Kopfball nach einem Eckball vom Innenpfosten zum 0:1 ins Netz sprang (12.).

In der 28. Minute Glück für die Gäste nach einem Pfostenknaller von Sebastian Siebert. Die beste Phase hatte der Spitzenreiter in den letzten zehn Minuten vor der Pause, als Christoph Linder am glänzend reagierenden DJK-Keeper Max Hauer scheiterte und kurz darauf Johannes Schwirtlich schön freigespielt wurde und knapp neben das DJK-Gehäuse zielte. Die ersten 20 Minuten nach dem Wechsel gehörten klar den Vilstalern, der Ausgleich lag mehrmals in der Luft. Die zwingendsten Möglichkeiten hatten Bastian Windisch, dessen Hinterkopf-Kopfball der FC-Torhüter per Kopf klärte (60.) und Sebastian Siebert, dessen Schuss von einem Verteidiger kurz vor der Linie abgewehrt wurde (64.). Der Treffer zum 0:2 fiel praktisch im Gegenzug nach einem Konter wieder durch den stärksten FC-Spieler, Christian Most. Ensdorf gab sich nicht auf und hatte in der 70. Minute eine Doppelchance: Zunächst scheiterte Sebastian Siebert am FC-Torwart und im Nachschuss Jonas Roidl an einem Abwehrspieler, der auf der Linie klärte. Mit dem 0:3 in der 84. Minute nach einem Freistoß, den Max Hauer an den Querbalken lenkte und Alexander Auer abstaubte, war das Spiel dann endgültig gelaufen.DJK Ensdorf:Hauer, Dotzler (84. Bauer), Fabian Westiner (67. Weiß), Stefan Trager, Tobias Westiner, Hummel, Grabinger (67. Roidl), Julian Trager, Siebert, Luschmann, WindischFC Wernberg:Schmidt, Schmid, Wagner, Dietl (81. Auer), Zimmermann, Stephan Lindner, Schwirtlich (65. Schatz), Christoph Lindner, Ebenburger, Schreyer, Most (88. Lang)Tore: 0:1/0:2 (12./65.) Christian Most, 0:3 (84.) Alexander Auer - SR: Fritz Krailinger (SV Störnstein) - Zuschauer: 130

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp