10.02.2019 - 16:27 Uhr
EtzenrichtSport

Erfolgreicher Etzenrichter Test

Es wurde hart gearbeitet, zur Abwechslung gab es auch ein Testspiel. Die Partie macht den Etzenrichtern etwas Mut.

von Norbert DietlProfil

Auf dem Kunstrasenplatz im tschechischen Pilsen absolvierte der Landesligist SV Etzenricht im Rahmen eines dreitägigen Trainingslagers ein Freundschaftsspiel gegen den FC Furth i.W. Vier Trainingseinheiten und das Freundschaftsspiel gegen den Tabellendritten der Bezirksliga Süd nutzten die Etzenrichter vornehmlich dazu, dem in der Winterpause personell doch veränderten Team die nötige Feinabstimmung zu verpassen. Etzenricht hatte über die gesamte Spieldauer die Begegnung immer im Griff und ließ auch kaum nennenswerte Chancen der Further zu. Eigene Tormöglichkeiten wurden gleich mehrere erarbeitet, verwertet wurde aber nur eine davon. Johannes Pötzl schloss unmittelbar vor dem Pausenpfiff eine Aktion erfolgreich ab und erzielte den siegbringenden Treffer. Dass aus der Vielzahl an Tormöglichkeiten nur dieser eine Treffer fiel, bezeichnet zugleich das Manko dieser Begegnung aus Etzenrichter Sicht. Hinten gut gestanden, vorne aber im Abschluss nicht konsequent genug, daran wird SVE-Trainer Rüdiger Fuhrmann bis zum Start am 2. März daheim gegen den Aufsteiger SpVgg Pfreimd zu arbeiten haben. Ein weiterer positiver Punkt ist die Tatsache, dass sich Winter-Neuzugang Norbert Ferstl ohne Probleme in die Mannschaft integriert hat.

SV Etzenricht: Michael Heisig, Timo Nürnberger, Sebastian Ermer, Lukas Neumeier, Andreas Weihermüller, Helmut Jurek, Norbert Ferstl, Michael Wexlberger, Felix Diermeier, Johannes Pötzl, Chousein Chousein

Tore: 1:0 Johannes Pötzl (44.)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.