16.07.2018 - 11:38 Uhr
FalkenbergSport

Swen Arnold dominiert Waldnaabtal-Crosslauf

Der Läufer der DJK Weiden setzt sich über 8200 Meter vor seinem Teamkollegen Michael Lang durch. Die schnellste Frau, Kerstin Schmidt (Edelweiß Siegritz), lässt sogar einige Männer hinter sich.

Die drei Schnellsten über 8200 Meter: der Zweitplatzierte Michael Lang (DJK Weiden, von links), Tagessieger Swen Arnold (DJK Weiden) und der Dritte David Kucharik.
von Konrad RosnerProfil

(kro) Swen Arnold (DJK Weiden), im vergangenen Jahr Zweitplatzierter, war beim 20. Waldnaabtal-Crosslauf der DJK Falkenberg mit seiner Laufzeit von 29:42 Minuten der Tagesschnellste und blieb zudem als einziger Läufer unter der 30-Minuten-Grenze. Eine überragende Leistung zeigte bei den Damen die 24-jährige Kerstin Schmidt (Schützenverein Edelweiß Siegritz), die mit 33:27 Minuten klar die Schnellste bei den Frauen war und auch viele Männer hinter sich ließ. Insgesamt gingen 107 Läufer über die Königsdistanz, die 8200 Meter lange Waldnaabtal-Crosslaufstrecke, an den Start. Dies ist zwar eine der schönsten in der Region, wartet aber mit einigen anspruchsvollen Steigungen auf.

Arnold war von Beginn an der "Dominator" und siegte letztendlich klar. Zweiter in der Gesamtwertung wurde sein Vereinskamerad Michael Lang, der 30:01 Minuten benötigte. Der Dritte in der Gesamtwertung kam aus Tschechien: David Kucharik lief 30:27 Minuten. Bei den Damen wurde hinter der alles überragenden Schmidt Heike Moller (ohne Verein) mit 35:07 Minuten Zweite, vor Christina Schiffmann (TuS Mitterteich, 39:00 Minuten). Neben dem Hauptlauf gingen Schüler, Jugend und Damen über eine 2,5 Kilometer lange "Hammermühlrunde" sowie die U10/U12 über eine 1,6 Kilometer lange Wendestrecke an den Start.

Auszug aus der Ergebnisliste über 8200 Meter:

Damen: 1. Kerstin Schmidt (Schützenverein Edelweiß Siegritz) 33:27, 2. Anna Bösl (SV Wurz) 48:40

Jugend U20: 1. Nicole Mark (TSV Reuth) 44:33

W30: 1. Melanie Weber (IGZ Falkenberg) 41:11, 2. Kerstin Handke (ohne Verein) 44:13

W35: 1. Heike Moller (ohne Verein) 35:07, 2. Sandra Schmid (SV Plößberg) 41:42

W40: 1. Michaela Schönberger-Rother (TV Bechtsrieth) 45:40, 2. Melanie Künzl (Team Künzl) 45:55

W45: 1. Christina Schiffmann (TuS Mitterteich) 39:00, 2. Kerstin Faget (DAV Tirschenreuth) 41:32, 3. Gabi Scheunemann (DJK Neustadt) 42:06

W50: 1. Ingrid Schleicher (ohne Verein) 41:33, 2. Marion Mayer (RC Münchsgrün) 43:11

W55: 1. Theresia Meier (DJK Weiden) 42:22

W65: 1. Margarete Schelter-Goldfuß (ohne Verein) 46:34

Jugend U20 männlich: 1. Alexander Meyer (SV Wildenreuth) 37:58

Männer: 1. Swen Arnold (DJK Weiden) 29:42, 2. David Kucharik (ohne Verein) 30:27, 3. Patrick Franz (IGZ Falkenberg) 31:31

M30: 1. Andreas Stamm (DAV Karlsbad) 35:54, 2. Johannes Zeitler (DJK Falkenberg) 36:14

M35: 1. Josef Götzl (ohne Verein) 34:05, 2. Rainer Hecht (RSC Concordia Windischeschenbach) 34:13

M40: 1. Stefan Gmeiner (DJK Weiden) 32:02, 2. Andreas Staufer (DJK Falkenberg) 33:03

M45: 1. Michael Lang (DJK Weiden) 30:01, 2. Georg Artmann (DJK Weiden) 34:03

M50: 1. Heinrich Popp (Zoigl Läufer) 36:30

M55: 1. Georg Koller (TB Weiden) 34:34, 2. Roland Renz (DJK Weiden) 34:50

M60: 1. Robert Walch TB Weiden) 36:25

M65: 1. Ludwig Hecht (SV Pechbrunn) 42:54

M70: 1. Dieter Schuster (SpVgg SV Weiden) 44:09





















Start zum 8200 Meter-Lauf beim Waldnaabtal-Crosslauf der DJK Falkenberg, 107 Läufer gingen an den Start.
Klar, die Schnellste bei den Frauen: Kerstin Schmidt (Schützenverein Edelweiß Siegritz)
Strahlender Zieleinlauf des Tagesschnellsten: Swen Arnold (DJK Weiden)
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.