28.05.2020 - 15:18 Uhr
GebenbachSport

DJK Ammerthal und DJK Gebenbach freuen sich: Geld vom FC Bayern München

Über seine FC-Bayern-Hilfe e.V. spendet der deutsche Rekordmeister eine stattliche Summe an die Fußballvereine der beiden Bayernligen. Gebenbachs Sportlicher Leiter Franz Wittich dazu: "Eine überragende Aktion."

Symbolbild.
von Autor DMEProfil

Die zwei Bayernligisten der Region dürfen sich freuen: Der FC Bayern München spendet über seine FC-Bayern-Hilfe e.V. jeweils 10 000 Euro an die DJK Ammerthal und an die DJK Gebenbach. "Wir halten das für eine überragende Aktion. Typisch FC Bayern. Wir sind ja Bayern-Fans, haben auch Dauerkarten und haben so abgestimmt, dass wir die Dauerkarten nicht zurückwollen. Beim FC Bayern denkt man auch an die kleinen Vereine", freut sich Franz Wittich, Sportlicher Leiter der DJK Gebenbach. Der FC Bayern spendet bereits ein zweites Mal und nun kommen die Bayernliga-Klubs zum Zug. Immer mehr Anhänger des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München verzichten auf eine Rückerstattung der bereits bezahlten Tickets für Geisterspiele in der Allianz-Arena und stellen das Geld dem Hilfe-eV zur Verfügung.

Der Vorstand des Hilfe-eV um den Vorsitzenden Karl Hopfner, Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge hat beschlossen, dieses Geld den Vereinen der Bayernliga Süd und Nord zukommen zu lassen. Jeder der 35 Bayernligisten erhält jeweils 10 000 Euro als Soforthilfe.

"Wir haben unsere internen Dortmund-Fans darauf hingewiesen, dass so etwas nur vom FC Bayern kommen kann", erklärt Wittich scherzhaft

Bereits in der vergangenen Woche hatte der FC Bayern Hilfe e.V. jedem Regionalligisten 20 000 Euro und dem Bayerischen Landessport-Verband (BLSV) 100 000 Euro Finanzhilfe zugesagt.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.