01.02.2019 - 16:52 Uhr
GebenbachSport

Erster Test für die DJK Gebenbach

Einer echter Prüfstein im ersten Vorbereitungsspiel: Die DJK Gebenbach tritt bei der DJK Vilzing an. Ein Duell, das es schon im vergangenen Jahr gegeben hat.

Gebenbachs Cheftrainer Faruk Maloku (links) und Co-Trainer Johannes Hager können sich am Samstag einen Eindruck von der Form ihrer Spieler machen. Bild: Ziegler

Bei der DJK Gebenbach läuft seit Montag die Vorbereitung auf die Restsaison in der Fußball-Bayernliga Nord. Am Samstag, 2. Februar, steht für den Tabellenzweiten nun das erste Testspiel gegen die DJK Vilzing auf dem Vorbereitungsplan. Der Anstoß auf dem Vilzinger Kunstrasenplatz erfolgt um 14 Uhr.

In Vilzing, einem 500-Seelen-Dorf, das zur Kreisstadt Cham gehört, wird schon viele Jahre höherklassiger Fußball in der Landesliga und mittlerweile seit fünf Jahren in der Bayernliga gespielt. Die Mannschaft von Trainer Christian Stadler (45) hat in der laufenden Saison bereits 27 Punkte gesammelt und liegt damit drei Zähler vor dem ersten Abstiegsrelegationsplatz. Durch viele verletzte Spieler und unglückliche Niederlagen konnte die erfolgreiche vergangene Saison sportlich bisher nicht bestätigt werden.

Generell profitiert Vilzing von der räumlichen Nähe zum Regensburger Zweitligisten. Nicht wenige Spieler haben eine sportliche Vergangenheit beim SSV Jahn. Für Gebenbach ist es zum Auftakt gleich ein ganz schwerer Brocken.

Bereits vergangenes Jahr standen sich beide Mannschaften in einem Vorbereitungsspiel gegenüber, das mit einem leistungsgerechten 3:3 endete. DJK-Trainer Faruk Maloku kann in dieser Partie aus dem Vollen schöpfen, alle Spieler sind derzeit einsatzbereit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.