24.02.2020 - 12:11 Uhr
GrafenwöhrSport

Klare Sache für die SV Grafenwöhr

Der Landesligist von Trainer Roland Lang setzt sich im Testspiel gegen die SpVgg Schirmitz aus der Bezirksliga deutlich durch. Vor allem im ersten Abschnitt ist der Klassenunterschied deutlich erkennbar.

Angreifer Patryk Bytomski steuert zwei Treffer beim 5:1-Sieg der SV Grafenwöhr gegen die SpVgg Schirmitz bei.

Fußball-Landesligist SV Grafenwöhr hat ein Testspiel gegen den Bezirksligisten SpVgg Schirmitz deutlich gewonnen. Die Vorbereitungspartie war für die Truppe von Trainer Roland Lang gegen personell geschwächte Gäste eine klare Angelegenheit. Nach schweißtreibenden Einheiten während der Woche zeigten sich Kapitän Johannes Renner und seine Kollegen im läuferischen Bereich deutlich weiter als vor Wochenfrist gegen den TSV Kirchenlaibach. 5:1 hieß es nach 90 einseitigen Minuten. In der ersten Halbzeit münzten Renner (24.), Patryk Bytomski (28.) und Timo Bachmeier (38.) die Grafenwöhrer Überlegenheit in Zählbares um. Benedikt Kormann gelang kurz vor dem Halbzeitpfiff der Anschlusstreffer für die Dütsch-Elf.

Nach der Pause war nach sechs Wechseln auf Grafenwöhrer Seite zunächst etwas Sand im Getriebe. Nach 15 Minuten hatten sich die Garnissionsstädter aber neu sortiert und übernahmen wieder das Kommando. Erneut Bytomski und Jamal Dubois schraubten das Ergebnis auf 5:1 hoch. Chefcoach Lang war mit dem Test zufrieden: „Meine Jungs zeigten eine ansprechende Leistung und haben die taktischen Vorgaben zu großen Teilen gut umgesetzt. Trotzdem ist weiter Luft nach oben, und wir müssen weiterhin konzentriert arbeiten, um am 14. März in Bogen in Topform zu sein.“

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.