03.10.2018 - 20:19 Uhr
HahnbachSport

Harte Arbeit gegen robusten Gegner

Es dauert lange bis in die zweite Hälfte, aber dann macht der SV Hahnbach gegen die SpVgg Schirmitz den Sack zu. Christin Gäck ist dabei besonders erfolgreich.

Zwei Fußballer im sportlichen Kampf um den Ball (Symbolbild).
von Autor NRÖProfil

Der SV Hahnbach gewann auch das sechste Heimspiel in dieser Bezirksliga-Saison und besiegte die SpVgg Schirmitz klar mit 3:0. Die Anfangsphase gehörte aber den Gästen. Schirmitz war sehr aggressiv und kampfstark und ließ den SV Hahnbach von hinten heraus nicht ins Spiel kommen. Markus Peetz kam vor dem Tor an den Ball, schoss aber genau auf Torwart Benedikt Dietrich. Dann eine Chance für Dominik Bredow, aber auch er konnte den Keeper des SV Hahnbach nicht überwinden.

Der Gastgeber tat sich schwer und fand keine Mittel sich gegen die robuste Spielweise der Schirmitzer entscheidend durchzusetzen. So dauerte es bis zur 34. Minute, ehe Manuel Plach mit einem Kopfball aufs Tor die erste Möglichkeit hatte.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild total. Hahnbach drängte nun stark nach vorne und kam bereits in der 49. Minute zum 1:0. Nach einem Foul an Rene Brewitzer genau an der 16er-Linie gab es einen Freistoß für die Gastgeber. Manuel Plach traf genau in den Winkel. Jetzt spielte der SV Hahnbach befreit auf. Christian Gäck hatte in der 57. Minute die nächste Möglichkeit. Völlig frei scheiterte er aber am starken Gästekeeper Mert Selvi. Der gleiche Spieler dann nur kurze Zeit später mit einer erneuten Chance, diesmal wurde er aber im letzten Augenblick abgeblockt. Dann war der kurz vorher eingewechselte Erik Neiswirth an der Reihe. Aber auch hier klärte der Torwart. In der 63. Minute wurde der Ball dann von einem Schirmitzer Verteidiger auf der Linie abgewehrt. Hahnbach hatte viele Chancen traf aber zunächst das Tor noch nicht.

Es dauerte bis zur 75. Minute. Diesmal machte es Christian Gäck besser und traf zum vorentscheidenden 2:0. Hahnbach erspielte sich weitere gute Möglichkeiten, von den Gästen war im zweiten Abschnitt nicht mehr viel zu sehen. Den Schlusspunkt setzte erneut Christian Gäck, der in der 87. Minute zum 3:0-Endstand traf. Ein hochverdienter Sieg gegen einen starken Gegner, der allerdings nur eine Hälfte mithalten konnte.

SV Hahnbach:Dietrich, Seifert (56. Geilersdörfer), Hirschmann, Rene Brewitzer, Rösch, Plach, Gäck (62. Neiswirth), Hefner, Freisinger, Fabian Brewitzer (78. Reichert), Dotzler

SpVgg Schirmitz: Selvi, Gmeiner, Dütsch, Ziegler (78.Lukas/86. Martins Mabi), Hirmer, Bredow (68. Smardenkas) Peetz, Kormann, Sehr, Kargus, Wagner

Tore: 1:0 (49.) Manuel Plach, 2:0/3:0 (75./87.) Christian Gäck - SR: Marco Gruber (Viechtach) - Zuschauer: 140

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.