07.11.2019 - 15:50 Uhr
HahnbachSport

Volleyball: SV Hahnbach erwartet starken Neuling SV SW München

Drei Spiele, drei Siege und nur drei verlorene Sätzen. Aufsteiger SV SW München ist furios in die Volleyball-Regionalliga der Frauen gestartet. Am Sonntag steigt das Spitzenspiel beim SV Hahnbach.

Kapitänin Anna Dotzler (Bild) wurde bei der Niederlage des SV Hahnbach in Zirndorf schmerzlich vermisst.
von Externer BeitragProfil

Trotz der makellosen Bilanz des Aufsteigers aus der Bayernliga Süd sollen am Sonntag, 10. November, um 15 Uhr in der Josef-Graf-Halle die Punkte in der Oberpfalz bleiben, wenn es nach den Verantwortlichen des SV Hahnbach geht. Ob dies gelingt, wird sicherlich von der Genesung der in Zirndorf erkrankt ausgefallenen Anna Dotzler und Katrin Rühl abhängig sein und inwieweit die langzeitverletzte Lorena Tilgen wieder einsatzfähig ist.

"Gegen die Spitzenmannschaft aus München benötigen wir jede Spielerin", sagt SVH-Trainer Reinhard Schön, der den Zuschauern ein "hochklassiges Volleyballspiel mit sehenswerten Ballwechseln" verspricht. "Meine Mannschaft wird alles dafür tun, dass die Punkte in Hahnbach bleiben. Ich bin zuversichtlich, dass uns dies mit der Unterstützung der Zuschauer auch gelingen wird", so Reinhard Schön.

Für den SV Hahnbach ans Netz gehen werden: Dotzler, Sollfrank, Freimuth, Hösl, Rühl, Kreß, Kiehn, Polito, Tilgen, Schüll, Kölbel und Großmann.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.